PerNaturam - Schwäbische Alb-Mischung - Zur Aktivierung des Immunsystems

24,40 €*

Inhalt: 1 Kilogramm

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Werktage

Gebindegröße
Stück
Artikel-Nr.: PN008
Gewicht: 1 kg
Produktinformationen "PerNaturam - Schwäbische Alb-Mischung - Zur Aktivierung des Immunsystems"

PerNaturam - Schäbische Alb-Mischung - Aromatischer Kräuter-Mix - Zur Stärkung der Bronchien und des Immunsystems

Die Wiesenpflanzen der Alb müssen im Sommer mit Hitze und Trockenheit, im Winter oft mit extremer Kälte fertig werden. Die Schwäbische Alb-Mischung enthält die typischen robusten Pflanzen der Kalkmagerrasen und der Wacholderheiden. Viele südliche Pferderassen sind von Ihrer Herkunft her ähnliche Böden und Kräutermischungen gewöhnt. Für sie ist die Schwäbische Alb-Mischung die artgerechte Ergänzung. Die Kombination der Kräuter gleicht ernährungsbedingte Störungen des Stoffwechsels aus und hilft, das körpereigene Immunsystem, besonders im Bronchialbereich, zu aktivieren. Die aromareiche Mischung wirkt besonders positiv auf die Schleimhäute, insbesondere die der Atemwege, und sie aktiviert das Immunsystem. Die Schwäbische Alb-Mischung sollte bei unbestimmtem, trockenem Husten und stauballergischen Reaktionen sowie zur Rekonvaleszenz eingesetzt werden. 

Fütterungsempfehlung:

Je nach Größe des Pferdes 50 bis 70 g (eine Handvoll angefeuchtet zum Futter) 4 bis 6 Wochen lang oder im wöchentlichen Wechsel mit anderen Mischungen. Als breit angelegte Mischung eignet sie sich besonders für die Übergangszeiten Herbst-Winter und Winter-Frühling

Zusammensetzung:

Salbei, Johanniskraut, Weißdorn, Quendel, Origanum, Odermennig, Frauenmantel, Wegwarte, Ehrenpreis, Wacholder, Tausendgüldenkraut, Minze, Kamille und Schlehenblüten

Inhaltsstoffe:

Analytische Bestandteile und Gehalte
Rohprotein 9,7 %, Rohfette 4,3 %, Rohfaser 23 %, Rohasche 7,2 %

Mineralstoffe
Calcium 1,23 %, Phosphor 0,23 %, Natrium 0,03 %

Hersteller "PerNaturam"

PERNATURAM

Alle Produkte des Herstellers

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Weitere Produkte aus Kategorie

PerNaturam - Adstringa Gerbstoffkräuter - Zur Abdichtung der Darmschleimhaut
PerNaturam - Adstringa Gerbstoffkräuter - Hilft bei Verdauungsproblemen Schwere Verdauungsprobleme treten bei Pferden immer häufiger auf. Vor allem an Kotwasser leiden heute viele Pferde. Kotwasser weist auf eine durchlässige Darmschleimhaut hin und auf eine mangelhafte Resorption des Darmwassers. Immer ist bei Auftreten dieses Problems die Darmflora erheblich gestört - häufig durch Fruktane, Pilze und Pilzgifte (Endophyten) - und infolge dessen die gesamte Verdauung.Die in den adstringierenden Kräutern enthaltenen Gerbstoffe dichten die Darmschleimhaut ab. Kombiniert wird Adstringa mit Amara-Bitterkräutern und, je nach Schwere des Problems, mit Terrasan und EquiGaron oder auch den Peloid-Pellets von PerNaturam. Fütterungsempfehlung: Füttern Sie für ein 600 kg schweres Pferd 50 bis 70 g Adstringa Gerbstoffkräuter über 5 bis 7 Tage. Danach geben Sie Amara Bitterkräuter drei bis 4 Wochen lang. Sinnvoll - und oft auch nötig - ist es, zusätzlich EquiGaron und/oder Terrasan (Grüne Tonerde) bzw. Peloid-Pellets von PerNaturam zwei Wochen lang zuzufüttern. Dann ist das Problem meist behoben. Die Darmschleimhaut hat sich normalisiert und die erwünschten Darmbakterien haben sich angesiedelt und vermehrt Zusammensetzung: Brombeerblätter, Schafgarbe, Eichenrinde, Vogelknöterich, Origanum, Gänsefingerkraut, Weißer Andorn, Ringelblume (Calendula) Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 9,5 %, Rohfette 3 %, Rohfaser 28 %, Rohasche 8,6 % MineralstoffeCalcium 1,58 %, Phosphor 0,19 %, Natrium 0,06%

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
PerNaturam - Amara Bitterkräuter - Zur besseren Produktion der Verdauungssäfte
PerNaturam - Amara Bitterkräuter - Zur Stabilisierung der Darmflora Bitterkräuter gehören selbstverständlich zum täglichen Futter der Pferde. So war es jedenfalls früher. Pferde fressen sie gerne in kleinen Mengen. Heute aber fehlen sie auf den meisten Wiesen. Viele Pferde bekommen heute nicht ein einziges dieser Bitterkräuter angeboten mit der Folge von Schleimhautentzündungen, Imbalancen der Darmflora, Koliken, Kotwasser und Durchfall.Bitterkräuter regen die Produktion der Verdauungssäfte an, ohne die eine gute Verdauung unmöglich ist. Neben der Anregung der Verdauungssekrete stabilisieren die Bitterkräuter die erwünschte Darmflora. Das ist die wichtigste Voraussetzung für die Verwertung der Futter und die Produktion lebenswichtiger Vitamine, wie B6, B12 und K. Fütterungsempfehlung: Füttern Sie täglich 50 bis 70 g Amara Bitterkräuter. Bei Kotwasser und Durchfall kombinieren Sie mit Adstringa Gerbstoffkräutern, evtl. Terrasan-Tonerde und EquiGaron oder Peloid-Pellets Zusammensetzung: Wermut, Rosmarin, Beifuss, Engelwurz, Tausendgüldenkraut, Kalmus, Löwenzahnwurzeln, Fieberklee, Blutwurz Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 8 %, Rohfette 4,5 %, Rohfaser 22,2 %, Rohasche 5,8 % MineralstoffeCalcium 0,67 %, Phosphor 0,23 %, Natrium 0,11 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
Neu
PerNaturam - Anis-Kümmel-Fenchel - Gewürzmischung für eine gute Verdauung
PerNaturam - Anis-Kümmel-Fenchel - Für eine gute VerdauungAnis-Kümmel-Fenchel sind die typischen Gewürzpflanzen, die bei Magen- und Darmproblemen, vor allem bei Magengeschwüren, starken Blähungen oder Koliken gefüttert werden sollten; auch, um diese zu verhindern. Sehr bewährt hat sich diese Mischung auch bei Pferden, die zu nervösen Koliken neigen. Die Pferde fressen diese Mischung sehr gerne, und man kann damit auch einfach den Geschmack eines Futters variieren.Bei Magengeschwüren und gestörtem Darm am besten die Anis- Kümmel-Fenchel-Mischung mit dem Sud aus Süßholzwurzel anrühren. Ostpreußen Kräuter und/oder die Amara Bitterkräuter als Grundversorgung dazu füttern. Anis-Kümmel-Fenchel fördert auch die Milchbildung. Die Mischung ist deshalb sehr wichtig für die laktierende Stute!FütterungsempfehlungMischen Sie, je nach Größe des Pferdes und Problemlage, täglich mehrfach bis zu drei Messlöffel PerNaturam Anis-Kümmel-Fenchel unter das Futter. Eingeweicht in heißem Wasser wird die Wirkung verstärkt.ZusammensetzungAnis, Kümmel, Fenchel zu gleichen Teilen, geschrotet.InhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohprotein 19,2 %, Rohfett 23 %, Rohfaser 11,6 %, Rohasche 6,3 %Mineralstoffe:Calcium 0,89 %, Phosphor 0,51 %, Natrium 0,03 %

Ab 25,90 €*
PerNaturam - Bittermut Wermutkräuter-Mischung - Für eine stabile Darmflora
PerNaturam - Bittermut Wermutkräuter-Mischung - Komposition aus Scharf- und Bitterstoffen, Aromaten und Strukturen. Zum natürlichen Futter von Pferden gehören von jeher Wurzeln, Kräuter, Blätter und Früchte, wie sie in der PerNaturam Bittermut Wermutkräuter-Mischung enthalten sind. Wilder Wermut (Beifuss) und andere aromatische und basenreiche Kräuter sorgen für eine gesunde Darmbesiedelung. Scharf- und Bitterstoffe sowie faserreiche Strukturen reinigen den Darm und pflegen die Darmschleimhaut. Fütterungsempfehlung: Mischen Sie, je nach Größe des Pferdes, 5 Tage lang täglich 40 bis 70 g PerNaturam PerNaturam Bittermut Wermutkräuter-Mischung (am besten angefeuchtet) unter das Futter. Wiederholen Sie dieses nach einer Pause von einer Woche. Diese Kur können Sie 4 x im Jahr durchführen.  400 kg Körpermasse = 30 g / 500-600 kg Körpermasse = 50 g / 700 kg Körpermasse = 70 g  Zusammensetzung:  50 % Wilder Wermut, Hagebuttenkerne, Kokosraspel, Walnussblätter, Strahlenlose Kamille, Meerrettich und Salbei Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 9,1 %, Rohfette 9,6 %, Rohfaser 30,2 %, Rohasche 5,9 % MineralstoffeCalcium 0,77 %, Phosphor 0,2 %, Natrium 0,15 %

25,90 €*
PerNaturam - EquiGaron - Natürliches Mittel zur Darmentlastung
PerNaturam - EquiGaron - Bindet Bakterien und Gifte im Darm. Die Schalen verschiedener Früchte enthalten so genannte Galakturonsäuren, aus denen das EquiGaron besteht. Die Moleküle dieser Galakturonsäuren bieten an ihren Enden Andockstellen für Bakterien, die sich dort anhängen und sich nun nicht mehr an der Schleimhaut festsetzen können. Zudem vernetzen sich die Galakturonsäuren zu dichten Geflechten, in denen Wasser und Giftstoffe gebunden und so ausgeschieden werden.EquiGaron ist ein wunderbares natürliches Mittel, um den Darm zu entlasten, ganz besonders bei Kotwasser, Blähungen und Anzeichen von Koliken. Fütterungsempfehlung: Geben Sie - je nach Größe des Pferdes - täglich drei bis fünf Messbecher EquiGaron für mehrere Tage hintereinander ins Futter. Maximale Tagesdosis sind 8 MB Zusammensetzung: Pektine (Galakturonsäuren) aus Apfelschalen Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 1,1 %, Rohfette 0,7 %, Rohfaser 1 %, Rohasche 2,7 % MineralstoffeCalcium 0,36 %, Phosphor 0,03 %, Natrium 0,4 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (47,80 €* / 1 Kilogramm)

23,90 €*
Neu
PerNaturam - Hagebutten ganze Früchte - Für Vitalität und Unterstützung des Bewegungsapparats
PerNaturam - Hagebutten ganze Früchte - Zur Vitalstoffversorgung Hagebutten sind reich an Vitamin C, Vitamin K, Betacarotin und Antioxidantien. Zudem sind Hagebutten gesunde Leckerlis.Unentbehrlich sind Hagebutten für die Gelenkknorpel und deren Regeneration, wie Forschungen in Dänemark gezeigt haben. Sie enthalten einen speziellen Stoff, ein Galaktolipid (GOPO), das bei Gelenkschmerzen und Arthrose die Schmerzempfindlichkeit reduziert und die Geschmeidigkeit der Bewegung verbessert. Die regelmäßige Zufütterung von Hagebutten sorgt zudem für eine bessere Durchblutung der Kapillargefäße und besonders der Huflederhaut. Optimale Ergebnisse werden erzielt, wenn gleichzeitig Lecithin mit Kieselerde und Weiderinde & Mädesüß von PerNaturam gegeben werden. Fütterungsempfehlung Mischen Sie, je nach Größe des Pferdes, täglich einen gehäuften Esslöffel bis eine Handvoll Hagebutten unter das Futter oder geben Sie immer wieder einige der Früchte zur Belohnung. Zusammensetzung 100 % Hagebuttenfrüchte, ganz Inhaltsstoffe Analytische Bestandteile und Gehalte:Rohfaser 35,9 % Mineralstoffe:Calcium 0,72 %, Phosphor 0,12 %, Natrium 0,01 %

Inhalt: 2 Kilogramm (12,95 €* / 1 Kilogramm)

Ab 25,90 €*
Neu
PerNaturam - Hagebutten geschrotet - Für Vitalität und Unterstützung des Bewegungsapparats
PerNaturam - Hagebutten geschrotet - Zur VitalstoffversorgungHagebutten sind reich an Vitamin C, Vitamin K, Betacarotin und Antioxidantien. Zudem sind Hagebutten gesunde Leckerlis.Unentbehrlich sind Hagebutten für die Gelenkknorpel und deren Regeneration, wie Forschungen in Dänemark gezeigt haben. Sie enthalten einen speziellen Stoff, ein Galaktolipid (GOPO), das bei Gelenkschmerzen und Arthrose die Schmerzempfindlichkeit reduziert und die Geschmeidigkeit der Bewegung verbessert. Die regelmäßige Zufütterung von Hagebutten sorgt zudem für eine bessere Durchblutung der Kapillargefäße und besonders der Huflederhaut. Optimale Ergebnisse werden erzielt, wenn gleichzeitig Lecithin mit Kieselerde und Weiderinde & Mädesüß von PerNaturam gegeben werden.FütterungsempfehlungMischen Sie, je nach Größe des Pferdes, täglich einen gehäuften Esslöffel bis eine Handvoll Hagebutten unter das Futter oder geben Sie immer wieder einige der Früchte zur Belohnung.Zusammensetzung100 % Hagebuttenfrüchte, geschrotetInhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohfaser 38,1 %Mineralstoffe:Calcium 0,61 %, Phosphor 0,16 %, Natrium 0,01 %

Inhalt: 2 Kilogramm (12,95 €* / 1 Kilogramm)

25,90 €*
%
Neu
PerNaturam - Huf-Akut-Paket - Anwendungspaket bei Hufrehe
PerNaturam – Huf-Akut-Paket – Anwendungspaket bei Hufrehebestehend aus:OxyProtekt 500 gWeidenrinde & Mädesüß 1 kgResin forte 250 gEine Hufrehe ist ein Symptom, ausgelöst durch unterschiedliche Ursachen. Gründe hierfür können eine unausgewogene Ernährung, eine Überbelastung des Bewegungsapparats oder des Stoffwechsels sein. Durch eine verringerte Mikrozirkulation im Huf kommt es zu einer Entzündung der Huflederhaut, die sehr schmerzhaft ist.Bitte beachten Sie: Hufrehe ist sehr schmerzhaft und ein Notfall! Bitte kontaktieren Sie Ihren Tierarzt oder Therapeuten.Das OxyProtekt enthält pflanzliche Antioxidantien zur Neutralisierung freier Radikale. Freie Radikale sind an allen entzündlichen Prozessen beteiligt.Weidenrinde & Mädesüß verbessern die Fließfähigkeit des Blutes und damit die Durchblutung auch in der Huflederhaut. So werden die Zellen besser mit Sauerstoff, Nährstoffen und Entzündungsmediatoren versorgt und der Abtransport von CO2 und zerstörtem Zellgewebe verbessert. Die enthaltenen natürlichen Salicylate können außerdem der Schmerzlinderung dienen.Resin forte enthält eine Kombination aus Weihrauch und Myrrhe. Sie werden traditionell bei Gelenkproblemen und zur Stoffwechselunterstützung gegeben und können bei der Reduktion der Schmerzen unterstützen. Die Boswelliasäure des Weihrauchs hat eine cortisonähnliche Wirkung und unterstützt bei der Behandlung von Entzündungen.Wichtig: Versuchen Sie die Ursache(n) zu finden, um einen weiteren Schub möglichst zu verhindern. Alle Produkte sind auch einzeln erhältlich.Ausführliche Produktbeschreibungen entnehmen Sie bitte den einzelnen Artikeln.

Inhalt: 1.75 Kilogramm (51,40 €* / 1 Kilogramm)

89,95 €* 94,10 €* (4.41% gespart)
PerNaturam - Klostergarten - Kräutervielfalt zur Bereicherung des täglichen Futters
PerNaturam - Klostergarten - 28 Gewürz- und Wiesenkräuter für einen aktiven Stoffwechsel und eine gute Verdauung. Die Klostergarten-Kräutermischung bringt die Vielfalt einer gesunden Wiese oder Weide in die Futterkrippe! Kräutervielfalt - das bedeutet zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe, wichtige Enzyme und viele natürliche Antioxidanzien, die wildlebende Pferde im jahreszeitlichen Wechsel permanent mit aufnehmen. Enthalten sind 28 Gewürz- und Heilkräuter, mit denen Sie das tägliche Futter bereichern.Die Kräutervielfalt sorgt für eine aktive Darmflora, unterstützt die Verdauung und reguliert den Säure-Basenhaushalt. Die anregende Wirkung zeigt sich u.a. durch schöneren Glanz im Fell. Fütterungsempfehlung: Kräuter sollten das Futter immer bereichern. Füttern Sie ca. 50 g bis 70 g Klostergarten täglich pro Pferd, am besten angefeuchtet über das Futter. Noch besser ist es, wenn Sie die verschiedenen PerNaturam Kräutermischungen abwechselnd füttern Zusammensetzung: Ackerschachtelhalm, Anis, Arnika, Birkenblätter, Ehrenpreis, Fenchel, Frauenmantel, Hagebutte, Kamille, Königskerze, Koriander, Kümmel, Labkraut, Lindenblüte, Löwenzahn, wilder Majoran, Minze, Nessel, Ringelblume, Schafgarbe, Spitzwegerich, Stiefmütterchen, Thymian, Verbene, Vogelknöterich, Weidenröschen, Weißdorn und Zitronenmelisse Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 11,7 %, Rohfette 7 %, Rohfaser 25,8 %, Rohasche 8,1 % MineralstoffeCalcium 1,15 %, Phosphor 0,27 %, Natrium 0,12 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
PerNaturam - Lüneburger Kräuter - Zur Stimulierung des Stoffwechsels
PerNaturam - Lüneburger Kräuter - Kräutermischung für die Ausleitung Das Thema Ausleitung muss immer wieder angesprochen werden. Es sind nicht nur Medikamente und Umweltgifte, mit denen die Pferde belastet sind. Unausgewogenheiten im Futter, Konservierungsstoffe, Schimmel, Pilzgifte und häufig oxidierte Fette greifen Leber und Niere an. Mit Anregen der Leber und der Niere helfen wir den Pferden, diese Stoffe auszuscheiden. Wichtig sind sie vor allem im Winter, wenn die Pferde weniger schwitzen und die Nieren besonders viel leisten müssen.Die Kombination der Lüneburger Kräuter zielt ab auf die Stimulierung des Stoffwechsels und die Unterstützung der Verdauungs- und Ausscheidungsorgane, besonders der Niere. Sie vitalisiert ältere Pferde, deren Stoffwechselaktivität nachgelassen hat. Eine weitere Möglichkeit zur Aktivierung von Leber und Nieren ist, kurweise Heparlind®-Leberkräuter und Rhenalind®-Nierenkräuter von PerNaturam zu füttern. Fütterungsempfehlung: Füttern Sie ca. 50 g bis 70 g Lüneburger Kräutermischung täglich pro Pferd, am besten angefeuchtet über das Futter Zusammensetzung: Birke, Brombeerblätter, Brennnessel, Anis, Ackerschachtelhalm, Beifuß, Stiefmütterchen, Ehrenpreis, Goldrute, Engelwurz, Wachholderbeeren und Erikablüten Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 12 %, Rohfette 5,6 %, Rohfaser 23,8 %, Rohasche 8,9 % MineralstoffeCalcium 1,21 %, Phosphor 0,27 %, Natrium 0,07 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
PerNaturam - Ostpreußen-Kräuter - Förderung der Darmflora
PerNaturam - Ostpreußen-Kräuter - Fördert die Eiweißverdauung Diese Mischung ist für die Pferde unentbehrlich, die mit sehr eiweiß- und fruktanreichen Gräsern gefüttert werden. Solche Pferde neigen ständig zu Verdauungsstörungen und leiden häufig an Durchfall, Kotwasser, Koliken und Hufrehe. Das frische Gras im Frühling ist für den Darm eine gefährliche Belastung. Dasselbe gilt auch für Heu von artenarmen Wiesen, dem Hauptfutter im Winter. Am geblähten Bauch erkennt man, wie sehr die Darmflora gestört ist. Bei Pferden, die sich nach rechts schlecht biegen, liegt das häufig am gestörten bzw. gereizten Blinddarm. Dort lassen sie sich auch nur ungern anfassen und putzen. Ostpreußen-Kräuter bieten die richtige Hilfe. Die bitterwürzigen Kräuter fördern die Darmflora und helfen, energie- und eiweißreiches Gras und Heu besser zu verdauen. Sie fördern die Sekretion der Verdauungssäfte und regen die Bauchspeicheldrüse an. Dadurch kann sich die Darmflora erneuern, der Blinddarm wird entlastet.  Fütterungsempfehlung: Füttern Sie ca. 50 g bis 70 g Ostpreußen-Kräuter täglich pro Pferd, am besten angefeuchtet über das Futter Zusammensetzung: Kümmel, Mädesüß, Schafgarbe, Buchweizen, Wasserdost, Pastinake, Quecke, Heidelbeerblätter, Taubnessel, Labkraut, Fenchel, Knöterich und Koriander Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 11,2 %, Rohfette 7,6 %, Rohfaser 28,4 %, Rohasche 5,9 %MineralstoffeCalcium 0,75 %, Phosphor 0,31 %, Natrium 0,03 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
Neu
PerNaturam - OxyProtekt - Pflanzliche Antioxidantien
PerNaturam – Resin forte - Pflanzliche Antioxidantien neutralisieren Freie RadikaleFreie Radikale sind an allen entzündlichen Prozessen beteiligt. Antioxidantien schützen die Zellen, reduzieren Stress und stärken das Immunsystem.FütterungshinweiseMischen Sie, je nach Größe des Pferdes oder Problemlage, täglich OxyProtekt unter das Futter.Körpergewicht PferdTagesmengebis 400 kg10 gvon 500 kg - 600 kg25 gab 700 kg40 g1 Messlöffel = 10 gZusammensetzungBestandteile aus Traubenkernen, Hagebutten und Apfel, Sonnenblumen- Lecithin (GVO-frei), Spirulina, Neembaum, Bischofskümmel, Bierhefe, aufgeschlossene Seealgen, MSM (organisch gebundener Schwefel), Paradiesnussmehl, Japanischer Schnurbaum. Mit den natürlichen Inhaltsstoffen Cholin, Biotin, Betain, OPC, Selen, Vitamin K, Vitamine des B-Komplexes und Folsäure.InhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohprotein 15,9 %, Rohfett 12 %, Rohfaser 11,2 %, Rohasche 12,4 %Mineralstoffe:Calcium 0,9 %, Phosphor 0,54 %, Natrium 0,74 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (71,00 €* / 1 Kilogramm)

Ab 35,50 €*
PerNaturam - Peloid-Pellets - Zur Beruhigung gereizter Darmschleimhaut
PerNaturam - Peloid-Pellets - Zur Regulierung der Darmflora und zur Bindung von Kotwasser Die Pflanzenwirkstoffe und Natursubstanzen der Peloid-Pellets unterstützen den Stoffwechsel. Durch die Absorbtions-und Quellfähigkeit des Moors und wegen der enthaltenen Früchte und Samen, wird überschüssige Flüssigkeit im Darm gebunden und Kotwasser reduziert. Die enthaltenen Kräuter beruhigen die gereizte Darmschleimhaut und die Darmtätigkeit wird sanft reguliert.  Fütterungsempfehlung: Täglich 20 bis 50 g Peloid-Pellets von PerNaturam zum Futter dazugeben, am besten über einen Zeitraum von vier Wochen. 1 MB = 85 g Zusammensetzung: Trockenmoor, Heidelbeerfrüchte, Melissenstängel, Ringelblumenblüten, Bohnenkraut, Chiasamen, Mohnsamen Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 13,3 %, Rohfette 7,9 %, Rohfaser 14,9 %, Rohasche 8,7 % MineralstoffeCalcium 0,74 %, Phosphor 0,26 %, Natrium 0,06 %

25,90 €*
Neu
PerNaturam - Resin forte - Weihrauch und Myrrhe für Gelenke und Stoffwechsel
PerNaturam – Resin forte - Orientalische Kostbarkeit aus Weihrauch und MyrrheTraditionell werden Weihrauch und Myrrhe ergänzend bei Gelenkproblemen und zur Stoffwechselunterstützung gegeben. Pflegt die Darmschleimhäute und fördert die gesunde Darmflora.FütterungshinweiseGeben Sie Resin forte täglich zum Futter dazu, mindestens über einen Zeitraum von vier Wochen.Körpergewicht PferdTagesmengebis 400 kg5 gvon 500 kg - 600 kg10 gab 700 kg20 g1 Messlöffel = 10 gZusammensetzungWeihrauch (Boswellia serrata) und Myrrhe-Harz.InhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohprotein 4,4 %, Rohfette 26,6 %, Rohfaser 9 %, Rohasche 24,7 %, Boswelliasäuregehalt 40 %Mineralstoffe:Calcium 0,77 %, Phosphor 0,01% , Na 0,02 %

Inhalt: 0.25 Kilogramm (154,80 €* / 1 Kilogramm)

38,70 €*
PerNaturam - Schwäbische Alb-Mischung - Zur Aktivierung des Immunsystems
PerNaturam - Schäbische Alb-Mischung - Aromatischer Kräuter-Mix - Zur Stärkung der Bronchien und des Immunsystems Die Wiesenpflanzen der Alb müssen im Sommer mit Hitze und Trockenheit, im Winter oft mit extremer Kälte fertig werden. Die Schwäbische Alb-Mischung enthält die typischen robusten Pflanzen der Kalkmagerrasen und der Wacholderheiden. Viele südliche Pferderassen sind von Ihrer Herkunft her ähnliche Böden und Kräutermischungen gewöhnt. Für sie ist die Schwäbische Alb-Mischung die artgerechte Ergänzung. Die Kombination der Kräuter gleicht ernährungsbedingte Störungen des Stoffwechsels aus und hilft, das körpereigene Immunsystem, besonders im Bronchialbereich, zu aktivieren. Die aromareiche Mischung wirkt besonders positiv auf die Schleimhäute, insbesondere die der Atemwege, und sie aktiviert das Immunsystem. Die Schwäbische Alb-Mischung sollte bei unbestimmtem, trockenem Husten und stauballergischen Reaktionen sowie zur Rekonvaleszenz eingesetzt werden.  Fütterungsempfehlung: Je nach Größe des Pferdes 50 bis 70 g (eine Handvoll angefeuchtet zum Futter) 4 bis 6 Wochen lang oder im wöchentlichen Wechsel mit anderen Mischungen. Als breit angelegte Mischung eignet sie sich besonders für die Übergangszeiten Herbst-Winter und Winter-Frühling Zusammensetzung: Salbei, Johanniskraut, Weißdorn, Quendel, Origanum, Odermennig, Frauenmantel, Wegwarte, Ehrenpreis, Wacholder, Tausendgüldenkraut, Minze, Kamille und Schlehenblüten Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 9,7 %, Rohfette 4,3 %, Rohfaser 23 %, Rohasche 7,2 % MineralstoffeCalcium 1,23 %, Phosphor 0,23 %, Natrium 0,03 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
Neu
PerNaturam - Süßholzwurzel - Für Bronchien, Magen und Darm
PerNaturam - Süßholzwurzel - Für Bronchien, Magen und DarmDie Süßholzwurzel ist ein wirkungsvolles Antioxidanz, das zur Beruhigung von Schleimhäuten im Verdauungs- und Atemwegsbereich eingesetzt wird. Es enthält mehr als 40 verschiedene Flavonoide.Süßholzwurzel beruhigt die Magen- und Darmschleimhäute, aber auch angegriffene Bronchien. Nachgewiesen wurde eine antibakterielle und antimycotische Wirkung. Klinisch belegt ist auch eine entzündungshemmende und krampflösende Wirkung. Bei Magen- und Darmproblemen, insbesondere bei Magengeschwüren, verstärken Sie die Wirkung mit Anis- Kümmel-Fenchel.FütterungshinweiseMischen Sie, je nach Größe des Pferdes, täglich 1 bis 3 gehäufte Esslöffel Süßholzwurzel von PerNaturam unter das Futter.Besser noch: Die Wurzelstücke mit Wasser und etwas Essig aufkochen und den Sud sowie die Wurzelstücke über das Heu oder ins Futter geben. Anis-Kümmel-Fenchel mit einem Sud aus Süßholz mischen.Zusammensetzung100 % Süßholzwurzel, geschnittenInhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohfaser 20,1 %Mineralstoffe:Calcium 1,14 %, Phosphor 0,05 %, Natrium 0,31 %

20,40 €*
Neu
PerNaturam - Weidenrinde & Mädesüß - Zur Unterstützung des Blutflusses
PerNaturam – Weidenrinde & Mädesüß - Fördert die Fließfähigkeit des BlutesWeidenrinde und Mädesüß enthalten natürliche Salicylate, die die Fließfähigkeit des Blutes verbessern - und damit sowohl die Versorgung der Zellen mit Nährstoffen - als auch die Ausleitung und den Abtransport von Abfallstoffen fördern.Bekanntermaßen lindern die Salicylate auch Schmerzen. Die Magenschleimhaut wird nicht belastet. Durch die verbesserte Fließfähigkeit des Blutes werden die bisher schlecht durchbluteten Bereiche besser versorgt, der Zellstoffwechsel wird verbessert.FütterungshinweiseMischen Sie, je nach Größe des Pferdes, täglich 1 bis 3 gehäufte Esslöffel Weidenrinde & Mädesüß unter das Futter.Nicht für tragende Stuten geeignet.Zusammensetzung50 % Weidenrinde, geschnitten50 % Mädesüß, geschnittenInhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohprotein 6,3 %, Rohfett 1,9 %, Rohfaser 31,8 %, Rohasche 5,6 %Mineralstoffe:Calcium 1,29 %, Phosphor 0,12 %, Natrium 0,01 %

Ab 19,90 €*

Kunden kauften auch

HBD-Agrar - HBD's® EquiDietic - mit Reisfuttermehl
HBD's® EquiDietic - mit Reisfuttermehl - Ergänzungsfuttermittel für Schleimhautschutz im Magen und Darm Die Innovation. Frei von jeglichen Zuckerzusätzen, frei von Getreide, frei von Kräutern und frei von synthetischen Zusätzen. Beschreibung: HBD's® EquiDietic ist ein völlig neuartiges, diätetisches und leicht verdauliches Ergänzungsfuttermittel für Pferde als Schleimhautschutz im Magen und Darm. HBD's® EquiDietic ist komplett frei von zugesetzten Zuckern, getreidefrei und frei von sonstigen synthetischen Zusatzstoffen. Nur nativ sind im Grünfaseranteil geringe Mengen Zucker enthalten. HBD's® EquiDietic ist als Breifutter mit Wasser anzurühren, wirkt aber nicht abführend wie ein Mash, sondern ernährend mit hochwertigen Eiweiß- und Energieträgern in Form von Omega-3- Fettsäuren. HBD's® EquiDietic ist auch zum Auffüttern von alten und/oder mageren Pferden sehr gut geeignet. HBD's® EquiDietic beruhigt und schützt die Schleimhäute im Magen und im Darm nachhaltig, harmonisiert die Verdauung schnell und bringt zusätzliche Flüssigkeit ins Pferd. HBD® verwendet ausschließlich höchstwertige Rohstoffe für HBD's® EquiDietic. Einsatzgebiete Pferde, die zu wenig trinken Alte Pferde, die Futter zunehmend schlecht verdauen und verstoffwechseln können Pferde mit Magen- und/ oder Darmproblemen Pferde mit Stoffwechselproblemen Pferde nach Operationen Pferde in der Rekonvaleszenz Pferden mit Hufrehe Pferde mit Allergien Cushingpferde Fütterungshinweis: HBD’s® EquiDietic kann für alle Pferde, gesund oder (stoffwechsel-)krank, gefüttert werden. HBD’s® EquiDietic kann auch in größeren Mengen an stoffwechselkranke und alte Pferde verfüttert werden, da es den Verdauungstrakt nahhaltig entlastet und keinerlei Zutaten enthält, die den Stoffwechsel negativ belasten könnten. Auch für Hufrehepferde in größeren Mengen sehr gut geeignet. HBD's® EquiDietic eignet sich auch sehr gut zum Auffüttern von mageren Pferden. Empfehlenswert sind für ein 500 kg-Pferd je nach Bedarf: 1 bis 2 kg pro Tag. HBD’s® Equidietic sollte immer wie folgt gemischt werden: 2 Teile lauwarmes Wasser und 1 Teil Futter. Zusammensetzung: Grasfaser, Reisfuttermehl, Rübenfaser, Chiamehl, Leinkuchen, Leinöl, Bierhefe. Analytische Bestandteile in v. H. 13,00 % Rohprotein 11,80 % Rohöle und -fette 17,60 % Rohfaser 6,80 % Rohasche 1.60 % Calcium 0.82 % Phosphor 0.20 % Natrium 0.30 % Magnesium 1,54 % Kalium 9,20 % Stärke 8,40 % Zucker (nativ) 3,14 % Fruktane

Inhalt: 15 Kilogramm (3,07 €* / 1 Kilogramm)

45,99 €*
PerNaturam - Ostpreußen-Kräuter - Förderung der Darmflora
PerNaturam - Ostpreußen-Kräuter - Fördert die Eiweißverdauung Diese Mischung ist für die Pferde unentbehrlich, die mit sehr eiweiß- und fruktanreichen Gräsern gefüttert werden. Solche Pferde neigen ständig zu Verdauungsstörungen und leiden häufig an Durchfall, Kotwasser, Koliken und Hufrehe. Das frische Gras im Frühling ist für den Darm eine gefährliche Belastung. Dasselbe gilt auch für Heu von artenarmen Wiesen, dem Hauptfutter im Winter. Am geblähten Bauch erkennt man, wie sehr die Darmflora gestört ist. Bei Pferden, die sich nach rechts schlecht biegen, liegt das häufig am gestörten bzw. gereizten Blinddarm. Dort lassen sie sich auch nur ungern anfassen und putzen. Ostpreußen-Kräuter bieten die richtige Hilfe. Die bitterwürzigen Kräuter fördern die Darmflora und helfen, energie- und eiweißreiches Gras und Heu besser zu verdauen. Sie fördern die Sekretion der Verdauungssäfte und regen die Bauchspeicheldrüse an. Dadurch kann sich die Darmflora erneuern, der Blinddarm wird entlastet.  Fütterungsempfehlung: Füttern Sie ca. 50 g bis 70 g Ostpreußen-Kräuter täglich pro Pferd, am besten angefeuchtet über das Futter Zusammensetzung: Kümmel, Mädesüß, Schafgarbe, Buchweizen, Wasserdost, Pastinake, Quecke, Heidelbeerblätter, Taubnessel, Labkraut, Fenchel, Knöterich und Koriander Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 11,2 %, Rohfette 7,6 %, Rohfaser 28,4 %, Rohasche 5,9 %MineralstoffeCalcium 0,75 %, Phosphor 0,31 %, Natrium 0,03 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
HBD-Agrar - HBD's® HorseMineral MELASSEFREI – ohne Apfeltrester, ohne Bierhefe – Pulverform
Organisch gebundenes Komplettmineralfutter für Pferde, melasse-, apfeltrester-, bierhefefrei – für Allergiker und empfindliche Pferde Fördert die enzymatische Verdauung und aktiviert das gesamte Stoffwechselgeschehen. HBD’s® Horse Mineral melasse-/apfeltrester-/bierhefefrei – Pulver ist ein den Bedürfnissen der Pferde insbesondere auch der stoffwechselkranken Pferde angepasstes organisch gebundenes Komplettmineralfutter. Eine umfassende zusätzliche Mineralstoffversorgung durch HBD’s® Horse Mineral melasse-/apfeltrester-/bierhefefrei zur Hafer- und Kraftfuttergabe ist heutzutage alternativlos, da die Böden (und damit alles, was darauf wächst, nährstoff- und mineralstoffarm sind).  Es ist ein organisch gebundenes Komplettmineralfutter (frei von allen zugesetzten Zuckerarten), apfeltresterfrei, bierhefefrei, synthetikafrei, getreidefrei, kräuterfrei, für Allergiker und empfindliche Pferde.  Die optimale Resorption (Bioverfügbarkeit) von HBD’s® Horse Mineral melasse-/apfeltrester-/bierhefefrei ist auf die besonderen Spurenelementkomplexe zurückzuführen. Anders als die üblicherweise verwendeten anorganischen Sulfat- oder Oxid-Verbindungen liegen hier ausschließlich Aminosäure-Chelat-Verbindungen der neuesten Generation vor, die eine bessere Darmverträglichkeit und wesentlich erhöhte Bioverfügbarkeit gewährleisten. Die meist unerwünschten pH-Wert-Beeinflussungen durch Sulfat-Verbindungen entfallen und die Aufnahme durch die konventionellen Darmbakterien wird optimiert. Eine spürbare Verbesserung in der mikrobiellen Fermentation von Futternährstoffen ist zu beobachten. Es herrscht insgesamt eine deutlich höhere Absorptionsrate der Spurenelemente. HBD’s® Horse Mineral melasse-/apfeltrester-/bierhefefrei aktiviert, belebt und harmonisiert. Schon nach kurzer Zeit (ca. 14 Tage) ergeben sich Verbesserungen des allgemeinen Gesundheitszustandes verbunden mit geringerer Krankheitsanfälligkeit, erhöhter Fruchtbarkeit bei Stuten, konstanter Deckleistung bei Hengsten, optimaler Ausschöpfung von Veranlagung, Konstitution sowie der konditionellen Fitness, der Ausdauer und der Leistung. HBD’s® Horse Mineral melasse-/apfeltrester-/bierhefefrei sorgt für schnelle Regeneration auch nach starker Belastung. Nervöse Pferde werden ohne Beeinträchtigung ihrer Sinne beruhigt. Das Produkt gleicht aus, schafft ein starkes Nervenkostüm und hilft Stresssituationen zu überwinden. Es optimiert die Futterverwertung und wirkt ungesunder Fäulnisgärung im Darm entgegen.Außerdem wird die Synthese von Nährstoffen aus dem Grundfutter durch eine erhöhte Enzymproduktion im Magen-Darm-Trakt durch die Mineralfuttergabe erreicht. Dieses Mineralfutter hat sich neben dem Einsatz bei gesunden Pferden zur optimalen Aufwertung der meist mineralstoffarmen oder mineralstoffmäßig schlecht verfügbaren Grundfutterration insbesondere auch beim Einsatz bei (schwer) stoffwechselkranken Pferden bewährt. Vor allem Ekzemer, Rehepferde sowie KPU-Pferde sind auf eine höchstwertige Mineralstoffversorgung wie mit HBD’s® Horse Mineral melasse-/apfeltrester-/bierhefefrei angewiesen. Bei KPU- und Rehepferden muss besonders auf zinkreiche sowie kupferarme Versorgung geachtet werden. Hier bietet HBD’s® Horse Mineral melasse-/apfeltrester-/bierhefefrei – wie auch von vielen Therapeuten empfohlen – die optimale Mischung. Die handelsüblichen, auch organischen Mischungen, sind hierfür nur bedingt geeignet, da das Zink-Kupfer-Verhältnis ungünstig für diese Pferde ist. HBD’s® Horse Mineral melasse-/apfeltrester-/bierhefefrei ist für diese Gruppe als ideale Mineralisierung anzusehen.Außerdem wird wie immer auf synthetische Beistoffe jeglicher Art (keine synthetischen Farbstoffe, Aromastoffe, Geschmacksstoffe, Konservierungsmittel sowie Geschmacksverstärker) verzichtet. Die Ausgewogenheit dieses Mineralfutters macht die Beifütterung anderer Konzentrate überflüssig. Zusätzliche Vitamingaben würden günstigstenfalls unter Belastung des Stoffwechsels wieder ausgeschieden. Einsatzgebiete: Förderung der Durchblutung Verbesserung des Sauerstoffbindungsvermögens im Blut Füllung der Glukosespeicher in Leber und Muskeln Optimierung des Regenerationsvermögens durch schnelle Entschlackung bei erhöhter Leistung Verbesserung der Protein- und Energieverwertung Erhöhung und/oder Erhalt der Muskelmasse Fördert vorrangig die enzymatische Verdauung im Dünndarm Stützt und verstärkt den nachgeschalteten mikrobiellen Futteraufschluss im Blind- und Grimmdarm Verbessert den Futterwert Stellt mehr Nährstoffe zur Verfügung Optimiert die Versorgung des Körpers mit den Spurenelementen Kupfer, Mangan, Kobalt, Selen und Jod Verbessert die Hornqualität Wirkt sich positiv auf die Blutwerte aus Minimiert die Hautekzem- und Fellproblematik Stärkt die Belastbarkeit des Organismus durch Synthese und Aktivierung von Abwehrstoffen aus dem körpereigenen Immunsystem Wirkt durch erhöhte Energiebereitstellung beruhigend und ausgleichend auf ein instabiles, überbeanspruchtes Nervensystem Vermindert den Harnstoffgehalt im Blut durch Verbesserung des Eiweißstoffwechsels Nur die dauerhafte, nicht kurmäßige Aufwertung der Fütterung mit HBD’s® Horse Mineral melasse-/apfeltrester-/bierhefefrei gewährleistet eine optimale Versorgung mit Spurennährstoffen Zusammensetzung: Grünmehl Natriumchlorid Calcium-Natrium-Phosphat Calciumcarbonat Magnesiumoxid Leinextraktionsschrot Leinöl Leinsamen Analytische Bestandteile in v.H.: Calcium 6,3 Phosphor 2,1 Natrium 5,1 Magnesium 2,1 Salzsäureunlösliche Asche 6,2 Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: 500.000 IE Vitamin A (3a672a) 50.000 IE Vitamin D3 (3a671) 4.000 mg Vitamin E in all-rac-alpha-Tocopherylacetat (3a700) 4.000 mg Zink in Proteinhydrolysate-Zinkchelat (3b612) 400 mg Mangan in Proteinhydrolysate-Manganchelat (3b505) 600 mg Eisen in Eisen-(II)-Protein-Hydrolysatchelat (3b106) 200 mg Kupfer in Kupfer-(II)-Protein-Hydrolysatchelat (3b407) 30 mg Kobalt in gecoatetes Cobalt-(II)-carbonat-Granulat (3b304) 25 mg Jod in Calciumjodat, wasserfrei (3b202) 15 mg Selen in Selenhefe aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3060, inaktiviert (3b810) Technologische Zusatzstoffe je kg: 50.000 mg Kieselgur (Diatomeenerde, gereinigt) (E551c) Fütterungshinweis: Nur bis zu einer Höchstmenge von 20 Gramm je 100 kg Lebendgewicht pro Pferd und Tag verfüttern. Ein Messlöffel entspricht ca. 25 Gramm.  

Inhalt: 3 Kilogramm (23,33 €* / 1 Kilogramm)

Ab 69,99 €*
HBD-Agrar - HBD's® Leinies - die beste Alternative zur Belohnung
HBD’s® Leinies – die beste Alternative zur Belohnung Belohnungsleckerli aus kräuterreichen Wiesenfasern ohne zugesetzten Zucker, ohne Getreide, ohne Synthetika Einsatzgebiete: Ideal geeignet für alle stoffwechselkranken Pferde. Aber auch die beste Alternative für alle gesunden Pferde. Zusammensetzung: Kräuterreiche Wiesenfaser, Luzerne, Apfeltrester, Reiskleie, Rübenfaser, Leinkuchen, Bierhefe. Ohne Zusatz von jeglichen Synthetika. Inhaltsstoffe: 12,7% Rohprotein, 3,8% Rohöle und -fette, 18,9% Rohfaser, 5,9% Rohasche, 0,41% Calcium, 0.32% Phosphor, 0,18% Magnesium, 0,06% Natrium Fütterungshinweis: Endlich ein Belohnungsleckerli ohne schlechtes Gewissen.   Erhältlich als: 500 g Päckchen und 5 kg Eimer    

Inhalt: 0.5 Kilogramm (9,98 €* / 1 Kilogramm)

Ab 4,99 €*
Versandkostenfrei in DE
GladiatorPLUS - für Hunde - hochwertige Futterergänzung für dauerhafte Gesundheit
GladiatorPLUS - die All-­In-­one-­Essenz für mehr Vitalität, Immunkraft und Lebensfreude. GladiatorPLUS ist eine All-­in-­one-­Essenz, die deinem Hund hilft, in 40 Tagen mehr Vitalität, Immunkraft und Lebensfreude zu erreichen. Acht bioverfüg­bare Premium­-Naturstoffe fördern in Verbindung mit einer hundegerechten Haltung und Fütterung die natürliche Gesundheit und tragen so dazu bei, das Krankheitsrisiko zu senken. Jeden Tag ist dein Hund negativen, äußeren Einflüssen ausgesetzt, die seine körpereigenen Superkräfte schwächen können. Dazu gehören Umweltgifte, Schadstoffe im Futter, Stress, durch nicht optimale Haltungsbedingungen und vieles mehr. Die gute Nachricht ist: Du kannst deinem Hund helfen, sich gegen diese äußeren Angriffe zu verteidigen. Eine All-in-one-Essenz, die dem Körper hilft, sich selbst zu helfen. Die inneren Selbstheilungskräfte können beinahe alles. Tag für Tag arbeiten sie daran, dein Hund gesund und leistungsfähig zu erhalten. Geht es Darm und Leber, Körpermilieu und Zelle gut, kann deinem Hund (fast) nichts passieren. Stoffwechsel, Entgiftung und Immunsystem arbeiten dann einwandfrei und dauerhafter Gesundheit und echter Lebensfreude steht nichts mehr im Weg. Nicht unzählige verschiedene Mittel, sondern eine effektive Lösung: Über 35 Jahre Forschung und eine bis ins Detail durchdachte Rezeptur Acht ausgewählte Naturstoffe, abgestimmt auf die gesundheitswichtigen Organe Ein patentiertes Herstellungsverfahren, das den Unterschied macht Hohe Bioverfügbarkeit in flüssiger Form - damit die Inhaltsstoffe vom Körper optimal aufgenommen werden können Enge Zusammenarbeit mit Tierärzten, Tierheilpraktikern und Fütterungsexperten GladiatorPLUS ist die intelligente Kraftquelle. Das Multitalent unter den Zusatzfuttern/Futterergänzungen    Der Körper Ihres Hundes ist genial. In einem komplexen Zusammenspiel arbeitet er jeden Tag daran, sich selbst gesund und leistungsfähig zu erhalten. Das kann er besser als jedes Medikament – wenn er vital und unbelastet ist. Doch alltägliche Belastungen von außen können die Nährstoffversorgung und die körpereigene Gesunderhaltung stören. GladiatorPLUS versteht den Körper des Hundes. GladiatorPLUS ist ein durchdachtes Fütterungswerkzeug – alle Inhaltsstoffe sind darauf ausgerichtet, die wichtigen Organe des Körpers und damit den Stoffwechsel und das Immunsystem effektiv zu erhalten und zu unterstützten. Damit der Organismus die Kraft hat, das zu tun, was er am besten kann: Ihren Hund kerngesund, vital und zufrieden zu erhalten. Die Milieufütterung bringt den Hundekörper auf ein neues LevelDauerhafte Gesundheit entsteht nicht zufällig, sie ist das Ergebnis aus bestmöglicher Fütterung und Haltung. GladiatorPLUS hat mit der Milieufütterung ein vollkommen neues Fütterungskonzept entwickelt. Das Konzept begründet sich auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass das Körpermilieu Einfluss auf sämtliche Organe und Prozesse des Organismus hat. Ziel der Milieufütterung ist es, hier optimale Bedingungen zu schaffen, sodass sich der Körper des Hundes auf ein neues Level bringen kann.  GladiatorPLUS gibt sein Bestes – damit der Körper das auch kann.   Mehr als 35 Jahre Forschungsarbeit und bestes Naturwissen stehen hinter der heutigen Rezeptur von GladiatorPLUS. Wichtigstes Ziel war es, ein Zusatzfutter zu kreieren, das eng mit dem Körper des Hundes zusammen arbeitet. GladiatorPLUS enthält natürliche Stoffe von höchster Qualität. Die Zusammensetzung ist bis ins Detail durchdacht und das Dosierungsverhältnis der hochkonzentrierten Inhaltsstoffe präzise abgestimmt. GladiatorPLUS enthält nur, was auch wirklich Sinn macht.  Bestes Naturwissen in einem ProduktPropolis, Ginseng, Mariendistel, Kieselsäure, Rote Bete, Kurkuma, Heidelbeeren und Artischocke – jeder einzelne Inhaltsstoff in GladiatorPLUS erfüllt wichtige Aufgaben für die Organpflege des Körpers. Im Focus der Rezeptur stehen dabei die großen Helden der Gesundheit: Darm und Leber. Ein patentiertes Spezialverfahren - damit jeder Stoff da ankommt, wo er ankommen soll Von einer hohen Bioverfügbarkeit spricht man, wenn Inhaltsstoffe direkt ins System gehen und dem Körper zur Verfügung stehen. Propolis, Mariendistel und Ginseng sind im „Rohzustand“ nicht wasserlöslich und bleiben darum in der Fütterung oft ineffektiv. Dank des patentierten GladiatorPLUS Spezialverfahrens ist es möglich, diese bewährten Naturstoffe wasserlöslich bereitzustellen. Ergänzungsfuttermittel für Hunde Fütterungsempfehlung:  GladiatorPLUS wird 3 x pro Woche dauerhaft über das ganze Jahr gefüttert. Bei erstmaliger Fütterung (oder nach längerer Pause) wird GladiatorPLUS als 40-Tage-Intensivfütterung täglich gefüttert. Die Intensivfütterung ist die Vorbereitung auf die anschließende Erhaltungsfütterung. Diese stellt die eigentliche und dauerhafte GladiatorPLUS Fütterung dar. Die empfohlene Tagesfütterungsmenge beträgt: Körpergewicht in kg x 0,5 ml = Tagesmenge in ml. Diese wird idealerweise auf zwei Gaben aufgeteilt. Beispiel: 20 kg Hund = 10 ml 1x täglich (oder 2x täglich 5 ml). GladiatorPLUS wird über das Futter gegeben und sollte Ihrem Hund individuell nach Bedarf angepasst werden. Es ersetzt keinen Barfzusatz. Hinweis: Eine Fütterungsumstellung während der Trächtigkeit sollte vermieden werden. Es ist daher sinnvoll, mit der GladiatorPLUS Milieufütterung bereits zwei bis drei Monate vor der Trächtigkeit zu beginnen. Gerne kannst du mit der GladiatorPLUS Milieufütterung nach der Geburt der Jungtiere starten. Zusammensetzung: Propolis Suspension (12%), Rote-Beete-Saft (entspricht 80g/kg Rote Beete) , Artischocken-Saft (entspricht 80g/kg Artischocke), Grünlippmuschelextrakt (Perna canaliculus), Lecithin, Zusatzstoffe: Sensorische Zusatzstoffe: Ginsengextrakt (10%), Mariendistelextrakt (12%), Heidelbeertinktur, Kurkuma-Wurzelextrakt, Technologische Zusatzstoffe: Bindemittel: Kieselsäure (1,5%), Stabilisator: Gummi Arabicum, Analytische Bestandteile: Rohasche: 2 %, Rohfett: 0,1 %, Rohprotein: 0,4 %, Rohfaser: 0,3 %, Feuchtigkeit: 78 %, Natrium: < 0,1 %, Phosphor: < 0,1 %, Calcium: 0,2 %, Zuckerfrei. Haltbarkeit: Das Haltbarkeitsdatum ist auf 14 Monate nach dem Herstellungsdatum festgelegt. Die geöffnete Flasche sollte bei kühler und dunkler Lagerung, jedoch nicht im Kühlschrank, innerhalb von ca. 3 Monaten verbraucht werden. Qualität und Garantie: Die GladiatorPLUS Milieufütterung wird in hervorragender Lebensmittelqualität hergestellt und regelmäßig von einem unabhängigen Institut überprüft.  

Inhalt: 0.5 Liter (109,80 €* / 1 Liter)

Ab 54,90 €*
Ausverkauft
Eohippos - Eohappies Sensitives
Eohappies Sensitives - die gesunde Alternative zur Belohnung von Pferden und Ponys Eohappies Sensitives sind diese schmackhaften Leckerchen ohne Getreide, Melasse und Luzerne die optimale Belohnung auch für stoffwechselsensible oder magenempfindliche Pferde. Eigenschaften: Ohne Getreide, Melasse und Luzerne Unter 4% Stärkeanteil Erlesene Kräuter und Gemüse Einsatzgebiete: Zur Belohnung, auch für magensensible Pferde Für Pferde mit Unverträglichkeiten Zusammensetzung: Sonnenblumenextraktionsschrot, Apfeltrester, Leinkuchen, Karottenflocken, Rote Beete, Löwenzahn, Ringelblume, Artischocke, Bockshornkleesamen Analytische Bestandteile und Gehalte:20 % Rohprotein3 % Rohfett20% Rohfaser6 % Rohasche0,2% Calcium0,6 % Phosphor Fütterungsempfehlung: 20g pro 100kg/Tag  

Inhalt: 2 Kilogramm (7,75 €* / 1 Kilogramm)

Ab 9,49 €*
PerNaturam - Lüneburger Kräuter - Zur Stimulierung des Stoffwechsels
PerNaturam - Lüneburger Kräuter - Kräutermischung für die Ausleitung Das Thema Ausleitung muss immer wieder angesprochen werden. Es sind nicht nur Medikamente und Umweltgifte, mit denen die Pferde belastet sind. Unausgewogenheiten im Futter, Konservierungsstoffe, Schimmel, Pilzgifte und häufig oxidierte Fette greifen Leber und Niere an. Mit Anregen der Leber und der Niere helfen wir den Pferden, diese Stoffe auszuscheiden. Wichtig sind sie vor allem im Winter, wenn die Pferde weniger schwitzen und die Nieren besonders viel leisten müssen.Die Kombination der Lüneburger Kräuter zielt ab auf die Stimulierung des Stoffwechsels und die Unterstützung der Verdauungs- und Ausscheidungsorgane, besonders der Niere. Sie vitalisiert ältere Pferde, deren Stoffwechselaktivität nachgelassen hat. Eine weitere Möglichkeit zur Aktivierung von Leber und Nieren ist, kurweise Heparlind®-Leberkräuter und Rhenalind®-Nierenkräuter von PerNaturam zu füttern. Fütterungsempfehlung: Füttern Sie ca. 50 g bis 70 g Lüneburger Kräutermischung täglich pro Pferd, am besten angefeuchtet über das Futter Zusammensetzung: Birke, Brombeerblätter, Brennnessel, Anis, Ackerschachtelhalm, Beifuß, Stiefmütterchen, Ehrenpreis, Goldrute, Engelwurz, Wachholderbeeren und Erikablüten Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 12 %, Rohfette 5,6 %, Rohfaser 23,8 %, Rohasche 8,9 % MineralstoffeCalcium 1,21 %, Phosphor 0,27 %, Natrium 0,07 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
Equinatura - Huföl mit Pinsel
Für gesunde Hufe Reine Pflanzenöle - von Avocado, Jojoba, Sesam und Calendula - pflegen, nähren und halten das Hufhorn elastisch und gesund. Huföl aktiviert das Hufwachstum, verbessert die Hufstruktur, schützt vor Strahlfäule und gibt langen Glanz.

Inhalt: 0.45 Liter (32,22 €* / 1 Liter)

14,50 €*
Lavisano - BlueBasic - Verdauungsförderndes Basisfutter für Pferde
Lavisano BlueBasic - Magenschoned, allergeenarm und optimaler Rauhfutterersatz Das Lavisano BlueBasic ist ein naturbelassenes Basisfutter. Die Grundlage für dieses Naturfutter ist eine ernährungsphysiologisch hochwertige, sehr chlorophyllreiche, französische Luzerne. Neben seinen ernährungsphysiologischen Vorteilen hat Lavisano BlueBasic auch noch einen darmreinigenden Effekt indem es altes und verklebtes Futter aus den Falten der Darmwand vor sich her schiebt und somit auf natürlichem Weg aus dem Körper abführt. Durch den Einsatz von Glaubersalz kann man diesen Reinigungseffekt noch verstärken. Ein besonderes Merkmal von Lavisano sind die extragroßen (10mm) und extraharten Pellets. Diese bewusst gewählte Pelletform bewirkt ein artgerechtes Fressverhalten der Pferde. Die Tiere müssen intensiver kauen, speicheln dadurch besser ein und lassen sich somit beim Fressen mehr Zeit. Lavisano BlueBasic - besonders als Alleinfutter verabreicht - wirkt wie eine Sauerstoffkur. Vor allem alte oder lungenschwache Pferde reagieren gut darauf. Auch bei Muskelproblemen (Tying up, Kreuzschlag) wurde es mit Erfolg verabreicht. Bei dämpfigen Pferden steigt der gewöhnlich zu tiefe Sauerstoff-Partialdruck in den physiologischen gesunden Bereich.  Zusammensetzung Luzernehäcksel, Luzernegrünmehl, Haferschälkleie, Weizenkleie, Gerste getoastet, Hanfpresskuchen, Hanfmehl    Stand: 03/2016  Inhaltsstoffe Rohprotein 12,0%, Rohfett 3,0%, Rohfaser 20,0%, Rohasche 8,5%, Calcium 1,25%, Phosphor 0,50%, Natrium 0,30%, Magnesium 0,26%       Stand: 03/2016  Zusatzstoffe je kg Vitamin A 10.000I.E., Vitamin D3 1.000I.E., Vitamin E 45mg, Vitamin B1 3mg, Vitamin B2 7mg, Vitamin B6 6mg, Vitamin B12 40mcg, Cholinchlorid 120mg, Nikotinsäure 35mg, Folsäure 20mg, Pantothensäure 20mg, Biotin 100mcg, Eisen 150mg, Zink 100mg, Mangan 60mg, Kupfer 10mg, Selen 0,35mg    Stand: 03/2016  Fütterungsempfehlung als Alleinfutter:  1 - 1,5 kg pro 100kg Lebendgewicht und Tag als Ergänzungsfutter: die Hälfte (im besten Fall auf drei Fütterungszeiten aufgeteilt) Rezeptur sowie besondere Größe und Härte der Pellets schließen auch bei schneller Umstellung Schlund-Verstopfung oder Magen-Darm-Verstimmungen aus.  Ab 30 Sack ist der Versand kostenfrei (gilt auch für Mischpalette mit unterschiedlichen Lavisano Produkten)! Bitte telefonische Rücksprache unter 06003 - 829 80 36  

Inhalt: 25 Kilogramm (1,20 €* / 1 Kilogramm)

Ab 29,99 €*

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

PerNaturam - Schwäbische Alb-Mischung - Zur Aktivierung des Immunsystems
PerNaturam - Schäbische Alb-Mischung - Aromatischer Kräuter-Mix - Zur Stärkung der Bronchien und des Immunsystems Die Wiesenpflanzen der Alb müssen im Sommer mit Hitze und Trockenheit, im Winter oft mit extremer Kälte fertig werden. Die Schwäbische Alb-Mischung enthält die typischen robusten Pflanzen der Kalkmagerrasen und der Wacholderheiden. Viele südliche Pferderassen sind von Ihrer Herkunft her ähnliche Böden und Kräutermischungen gewöhnt. Für sie ist die Schwäbische Alb-Mischung die artgerechte Ergänzung. Die Kombination der Kräuter gleicht ernährungsbedingte Störungen des Stoffwechsels aus und hilft, das körpereigene Immunsystem, besonders im Bronchialbereich, zu aktivieren. Die aromareiche Mischung wirkt besonders positiv auf die Schleimhäute, insbesondere die der Atemwege, und sie aktiviert das Immunsystem. Die Schwäbische Alb-Mischung sollte bei unbestimmtem, trockenem Husten und stauballergischen Reaktionen sowie zur Rekonvaleszenz eingesetzt werden.  Fütterungsempfehlung: Je nach Größe des Pferdes 50 bis 70 g (eine Handvoll angefeuchtet zum Futter) 4 bis 6 Wochen lang oder im wöchentlichen Wechsel mit anderen Mischungen. Als breit angelegte Mischung eignet sie sich besonders für die Übergangszeiten Herbst-Winter und Winter-Frühling Zusammensetzung: Salbei, Johanniskraut, Weißdorn, Quendel, Origanum, Odermennig, Frauenmantel, Wegwarte, Ehrenpreis, Wacholder, Tausendgüldenkraut, Minze, Kamille und Schlehenblüten Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 9,7 %, Rohfette 4,3 %, Rohfaser 23 %, Rohasche 7,2 % MineralstoffeCalcium 1,23 %, Phosphor 0,23 %, Natrium 0,03 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
marstall - Lein-Distel-Öl - konzentrierter Leistungs- und Energiezusatz
Natürlich kalt gepresst! Als idealer, konzentrierter Energie- und Leistungszusatz für Sportpferde aus hochwertigsten Speiseölen. Leicht- und hochverdauliche, schnelle Energie und Pflege, unterstützt die Magen-Darmpassage und sorgt für brillianten Fellglanz. Lein- und Mariendistelöl enthalten besonders viele essenzielle ungesättigte Omega-3-Fettsäuren, mit maßgeblicher Funktion beim Aufbau einer gesunden Zelle und für optimalen Zellstoffwechsel. Besonders wichtig z.B. für Blutgefäße, Blutkreislauf oder die gesunde Entwicklung des Fetus etc.

Inhalt: 1.5 Liter (11,97 €* / 1 Liter)

Ab 17,95 €*