PerNaturam - Peloid-Pellets - Zur Beruhigung gereizter Darmschleimhaut

25,90 €*

Inhalt: 1 Kilogramm

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Werktage

Stück
Artikel-Nr.: PN046
Gewicht: 1 kg
Produktinformationen "PerNaturam - Peloid-Pellets - Zur Beruhigung gereizter Darmschleimhaut"

PerNaturam - Peloid-Pellets - Zur Regulierung der Darmflora und zur Bindung von Kotwasser

Die Pflanzenwirkstoffe und Natursubstanzen der Peloid-Pellets unterstützen den Stoffwechsel. Durch die Absorbtions-und Quellfähigkeit des Moors und wegen der enthaltenen Früchte und Samen, wird überschüssige Flüssigkeit im Darm gebunden und Kotwasser reduziert. Die enthaltenen Kräuter beruhigen die gereizte Darmschleimhaut und die Darmtätigkeit wird sanft reguliert. 

Fütterungsempfehlung:

Täglich 20 bis 50 g Peloid-Pellets von PerNaturam zum Futter dazugeben, am besten über einen Zeitraum von vier Wochen. 1 MB = 85 g

Zusammensetzung:

Trockenmoor, Heidelbeerfrüchte, Melissenstängel, Ringelblumenblüten, Bohnenkraut, Chiasamen, Mohnsamen

Inhaltsstoffe:

Analytische Bestandteile und Gehalte
Rohprotein 13,3 %, Rohfette 7,9 %, Rohfaser 14,9 %, Rohasche 8,7 %

Mineralstoffe
Calcium 0,74 %, Phosphor 0,26 %, Natrium 0,06 %

Hersteller "PerNaturam"

PERNATURAM

Alle Produkte des Herstellers

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Weitere Produkte aus Kategorie

PerNaturam - Adstringa Gerbstoffkräuter - Zur Abdichtung der Darmschleimhaut
PerNaturam - Adstringa Gerbstoffkräuter - Hilft bei Verdauungsproblemen Schwere Verdauungsprobleme treten bei Pferden immer häufiger auf. Vor allem an Kotwasser leiden heute viele Pferde. Kotwasser weist auf eine durchlässige Darmschleimhaut hin und auf eine mangelhafte Resorption des Darmwassers. Immer ist bei Auftreten dieses Problems die Darmflora erheblich gestört - häufig durch Fruktane, Pilze und Pilzgifte (Endophyten) - und infolge dessen die gesamte Verdauung.Die in den adstringierenden Kräutern enthaltenen Gerbstoffe dichten die Darmschleimhaut ab. Kombiniert wird Adstringa mit Amara-Bitterkräutern und, je nach Schwere des Problems, mit Terrasan und EquiGaron oder auch den Peloid-Pellets von PerNaturam. Fütterungsempfehlung: Füttern Sie für ein 600 kg schweres Pferd 50 bis 70 g Adstringa Gerbstoffkräuter über 5 bis 7 Tage. Danach geben Sie Amara Bitterkräuter drei bis 4 Wochen lang. Sinnvoll - und oft auch nötig - ist es, zusätzlich EquiGaron und/oder Terrasan (Grüne Tonerde) bzw. Peloid-Pellets von PerNaturam zwei Wochen lang zuzufüttern. Dann ist das Problem meist behoben. Die Darmschleimhaut hat sich normalisiert und die erwünschten Darmbakterien haben sich angesiedelt und vermehrt Zusammensetzung: Brombeerblätter, Schafgarbe, Eichenrinde, Vogelknöterich, Origanum, Gänsefingerkraut, Weißer Andorn, Ringelblume (Calendula) Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 9,5 %, Rohfette 3 %, Rohfaser 28 %, Rohasche 8,6 % MineralstoffeCalcium 1,58 %, Phosphor 0,19 %, Natrium 0,06%

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
PerNaturam - Amara Bitterkräuter - Zur besseren Produktion der Verdauungssäfte
PerNaturam - Amara Bitterkräuter - Zur Stabilisierung der Darmflora Bitterkräuter gehören selbstverständlich zum täglichen Futter der Pferde. So war es jedenfalls früher. Pferde fressen sie gerne in kleinen Mengen. Heute aber fehlen sie auf den meisten Wiesen. Viele Pferde bekommen heute nicht ein einziges dieser Bitterkräuter angeboten mit der Folge von Schleimhautentzündungen, Imbalancen der Darmflora, Koliken, Kotwasser und Durchfall.Bitterkräuter regen die Produktion der Verdauungssäfte an, ohne die eine gute Verdauung unmöglich ist. Neben der Anregung der Verdauungssekrete stabilisieren die Bitterkräuter die erwünschte Darmflora. Das ist die wichtigste Voraussetzung für die Verwertung der Futter und die Produktion lebenswichtiger Vitamine, wie B6, B12 und K. Fütterungsempfehlung: Füttern Sie täglich 50 bis 70 g Amara Bitterkräuter. Bei Kotwasser und Durchfall kombinieren Sie mit Adstringa Gerbstoffkräutern, evtl. Terrasan-Tonerde und EquiGaron oder Peloid-Pellets Zusammensetzung: Wermut, Rosmarin, Beifuss, Engelwurz, Tausendgüldenkraut, Kalmus, Löwenzahnwurzeln, Fieberklee, Blutwurz Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 8 %, Rohfette 4,5 %, Rohfaser 22,2 %, Rohasche 5,8 % MineralstoffeCalcium 0,67 %, Phosphor 0,23 %, Natrium 0,11 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
Neu
PerNaturam - Anis-Kümmel-Fenchel - Gewürzmischung für eine gute Verdauung
PerNaturam - Anis-Kümmel-Fenchel - Für eine gute VerdauungAnis-Kümmel-Fenchel sind die typischen Gewürzpflanzen, die bei Magen- und Darmproblemen, vor allem bei Magengeschwüren, starken Blähungen oder Koliken gefüttert werden sollten; auch, um diese zu verhindern. Sehr bewährt hat sich diese Mischung auch bei Pferden, die zu nervösen Koliken neigen. Die Pferde fressen diese Mischung sehr gerne, und man kann damit auch einfach den Geschmack eines Futters variieren.Bei Magengeschwüren und gestörtem Darm am besten die Anis- Kümmel-Fenchel-Mischung mit dem Sud aus Süßholzwurzel anrühren. Ostpreußen Kräuter und/oder die Amara Bitterkräuter als Grundversorgung dazu füttern. Anis-Kümmel-Fenchel fördert auch die Milchbildung. Die Mischung ist deshalb sehr wichtig für die laktierende Stute!FütterungsempfehlungMischen Sie, je nach Größe des Pferdes und Problemlage, täglich mehrfach bis zu drei Messlöffel PerNaturam Anis-Kümmel-Fenchel unter das Futter. Eingeweicht in heißem Wasser wird die Wirkung verstärkt.ZusammensetzungAnis, Kümmel, Fenchel zu gleichen Teilen, geschrotet.InhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohprotein 19,2 %, Rohfett 23 %, Rohfaser 11,6 %, Rohasche 6,3 %Mineralstoffe:Calcium 0,89 %, Phosphor 0,51 %, Natrium 0,03 %

Ab 25,90 €*
PerNaturam - Bittermut Wermutkräuter-Mischung - Für eine stabile Darmflora
PerNaturam - Bittermut Wermutkräuter-Mischung - Komposition aus Scharf- und Bitterstoffen, Aromaten und Strukturen. Zum natürlichen Futter von Pferden gehören von jeher Wurzeln, Kräuter, Blätter und Früchte, wie sie in der PerNaturam Bittermut Wermutkräuter-Mischung enthalten sind. Wilder Wermut (Beifuss) und andere aromatische und basenreiche Kräuter sorgen für eine gesunde Darmbesiedelung. Scharf- und Bitterstoffe sowie faserreiche Strukturen reinigen den Darm und pflegen die Darmschleimhaut. Fütterungsempfehlung: Mischen Sie, je nach Größe des Pferdes, 5 Tage lang täglich 40 bis 70 g PerNaturam PerNaturam Bittermut Wermutkräuter-Mischung (am besten angefeuchtet) unter das Futter. Wiederholen Sie dieses nach einer Pause von einer Woche. Diese Kur können Sie 4 x im Jahr durchführen.  400 kg Körpermasse = 30 g / 500-600 kg Körpermasse = 50 g / 700 kg Körpermasse = 70 g  Zusammensetzung:  50 % Wilder Wermut, Hagebuttenkerne, Kokosraspel, Walnussblätter, Strahlenlose Kamille, Meerrettich und Salbei Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 9,1 %, Rohfette 9,6 %, Rohfaser 30,2 %, Rohasche 5,9 % MineralstoffeCalcium 0,77 %, Phosphor 0,2 %, Natrium 0,15 %

25,90 €*
PerNaturam - EquiGaron - Natürliches Mittel zur Darmentlastung
PerNaturam - EquiGaron - Bindet Bakterien und Gifte im Darm. Die Schalen verschiedener Früchte enthalten so genannte Galakturonsäuren, aus denen das EquiGaron besteht. Die Moleküle dieser Galakturonsäuren bieten an ihren Enden Andockstellen für Bakterien, die sich dort anhängen und sich nun nicht mehr an der Schleimhaut festsetzen können. Zudem vernetzen sich die Galakturonsäuren zu dichten Geflechten, in denen Wasser und Giftstoffe gebunden und so ausgeschieden werden.EquiGaron ist ein wunderbares natürliches Mittel, um den Darm zu entlasten, ganz besonders bei Kotwasser, Blähungen und Anzeichen von Koliken. Fütterungsempfehlung: Geben Sie - je nach Größe des Pferdes - täglich drei bis fünf Messbecher EquiGaron für mehrere Tage hintereinander ins Futter. Maximale Tagesdosis sind 8 MB Zusammensetzung: Pektine (Galakturonsäuren) aus Apfelschalen Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 1,1 %, Rohfette 0,7 %, Rohfaser 1 %, Rohasche 2,7 % MineralstoffeCalcium 0,36 %, Phosphor 0,03 %, Natrium 0,4 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (47,80 €* / 1 Kilogramm)

23,90 €*
Neu
PerNaturam - Hagebutten ganze Früchte - Für Vitalität und Unterstützung des Bewegungsapparats
PerNaturam - Hagebutten ganze Früchte - Zur Vitalstoffversorgung Hagebutten sind reich an Vitamin C, Vitamin K, Betacarotin und Antioxidantien. Zudem sind Hagebutten gesunde Leckerlis.Unentbehrlich sind Hagebutten für die Gelenkknorpel und deren Regeneration, wie Forschungen in Dänemark gezeigt haben. Sie enthalten einen speziellen Stoff, ein Galaktolipid (GOPO), das bei Gelenkschmerzen und Arthrose die Schmerzempfindlichkeit reduziert und die Geschmeidigkeit der Bewegung verbessert. Die regelmäßige Zufütterung von Hagebutten sorgt zudem für eine bessere Durchblutung der Kapillargefäße und besonders der Huflederhaut. Optimale Ergebnisse werden erzielt, wenn gleichzeitig Lecithin mit Kieselerde und Weiderinde & Mädesüß von PerNaturam gegeben werden. Fütterungsempfehlung Mischen Sie, je nach Größe des Pferdes, täglich einen gehäuften Esslöffel bis eine Handvoll Hagebutten unter das Futter oder geben Sie immer wieder einige der Früchte zur Belohnung. Zusammensetzung 100 % Hagebuttenfrüchte, ganz Inhaltsstoffe Analytische Bestandteile und Gehalte:Rohfaser 35,9 % Mineralstoffe:Calcium 0,72 %, Phosphor 0,12 %, Natrium 0,01 %

Inhalt: 2 Kilogramm (12,95 €* / 1 Kilogramm)

Ab 25,90 €*
Neu
PerNaturam - Hagebutten geschrotet - Für Vitalität und Unterstützung des Bewegungsapparats
PerNaturam - Hagebutten geschrotet - Zur VitalstoffversorgungHagebutten sind reich an Vitamin C, Vitamin K, Betacarotin und Antioxidantien. Zudem sind Hagebutten gesunde Leckerlis.Unentbehrlich sind Hagebutten für die Gelenkknorpel und deren Regeneration, wie Forschungen in Dänemark gezeigt haben. Sie enthalten einen speziellen Stoff, ein Galaktolipid (GOPO), das bei Gelenkschmerzen und Arthrose die Schmerzempfindlichkeit reduziert und die Geschmeidigkeit der Bewegung verbessert. Die regelmäßige Zufütterung von Hagebutten sorgt zudem für eine bessere Durchblutung der Kapillargefäße und besonders der Huflederhaut. Optimale Ergebnisse werden erzielt, wenn gleichzeitig Lecithin mit Kieselerde und Weiderinde & Mädesüß von PerNaturam gegeben werden.FütterungsempfehlungMischen Sie, je nach Größe des Pferdes, täglich einen gehäuften Esslöffel bis eine Handvoll Hagebutten unter das Futter oder geben Sie immer wieder einige der Früchte zur Belohnung.Zusammensetzung100 % Hagebuttenfrüchte, geschrotetInhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohfaser 38,1 %Mineralstoffe:Calcium 0,61 %, Phosphor 0,16 %, Natrium 0,01 %

Inhalt: 2 Kilogramm (12,95 €* / 1 Kilogramm)

25,90 €*
%
Neu
PerNaturam - Huf-Akut-Paket - Anwendungspaket bei Hufrehe
PerNaturam – Huf-Akut-Paket – Anwendungspaket bei Hufrehebestehend aus:OxyProtekt 500 gWeidenrinde & Mädesüß 1 kgResin forte 250 gEine Hufrehe ist ein Symptom, ausgelöst durch unterschiedliche Ursachen. Gründe hierfür können eine unausgewogene Ernährung, eine Überbelastung des Bewegungsapparats oder des Stoffwechsels sein. Durch eine verringerte Mikrozirkulation im Huf kommt es zu einer Entzündung der Huflederhaut, die sehr schmerzhaft ist.Bitte beachten Sie: Hufrehe ist sehr schmerzhaft und ein Notfall! Bitte kontaktieren Sie Ihren Tierarzt oder Therapeuten.Das OxyProtekt enthält pflanzliche Antioxidantien zur Neutralisierung freier Radikale. Freie Radikale sind an allen entzündlichen Prozessen beteiligt.Weidenrinde & Mädesüß verbessern die Fließfähigkeit des Blutes und damit die Durchblutung auch in der Huflederhaut. So werden die Zellen besser mit Sauerstoff, Nährstoffen und Entzündungsmediatoren versorgt und der Abtransport von CO2 und zerstörtem Zellgewebe verbessert. Die enthaltenen natürlichen Salicylate können außerdem der Schmerzlinderung dienen.Resin forte enthält eine Kombination aus Weihrauch und Myrrhe. Sie werden traditionell bei Gelenkproblemen und zur Stoffwechselunterstützung gegeben und können bei der Reduktion der Schmerzen unterstützen. Die Boswelliasäure des Weihrauchs hat eine cortisonähnliche Wirkung und unterstützt bei der Behandlung von Entzündungen.Wichtig: Versuchen Sie die Ursache(n) zu finden, um einen weiteren Schub möglichst zu verhindern. Alle Produkte sind auch einzeln erhältlich.Ausführliche Produktbeschreibungen entnehmen Sie bitte den einzelnen Artikeln.

Inhalt: 1.75 Kilogramm (51,40 €* / 1 Kilogramm)

89,95 €* 94,10 €* (4.41% gespart)
PerNaturam - Klostergarten - Kräutervielfalt zur Bereicherung des täglichen Futters
PerNaturam - Klostergarten - 28 Gewürz- und Wiesenkräuter für einen aktiven Stoffwechsel und eine gute Verdauung. Die Klostergarten-Kräutermischung bringt die Vielfalt einer gesunden Wiese oder Weide in die Futterkrippe! Kräutervielfalt - das bedeutet zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe, wichtige Enzyme und viele natürliche Antioxidanzien, die wildlebende Pferde im jahreszeitlichen Wechsel permanent mit aufnehmen. Enthalten sind 28 Gewürz- und Heilkräuter, mit denen Sie das tägliche Futter bereichern.Die Kräutervielfalt sorgt für eine aktive Darmflora, unterstützt die Verdauung und reguliert den Säure-Basenhaushalt. Die anregende Wirkung zeigt sich u.a. durch schöneren Glanz im Fell. Fütterungsempfehlung: Kräuter sollten das Futter immer bereichern. Füttern Sie ca. 50 g bis 70 g Klostergarten täglich pro Pferd, am besten angefeuchtet über das Futter. Noch besser ist es, wenn Sie die verschiedenen PerNaturam Kräutermischungen abwechselnd füttern Zusammensetzung: Ackerschachtelhalm, Anis, Arnika, Birkenblätter, Ehrenpreis, Fenchel, Frauenmantel, Hagebutte, Kamille, Königskerze, Koriander, Kümmel, Labkraut, Lindenblüte, Löwenzahn, wilder Majoran, Minze, Nessel, Ringelblume, Schafgarbe, Spitzwegerich, Stiefmütterchen, Thymian, Verbene, Vogelknöterich, Weidenröschen, Weißdorn und Zitronenmelisse Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 11,7 %, Rohfette 7 %, Rohfaser 25,8 %, Rohasche 8,1 % MineralstoffeCalcium 1,15 %, Phosphor 0,27 %, Natrium 0,12 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
PerNaturam - Lüneburger Kräuter - Zur Stimulierung des Stoffwechsels
PerNaturam - Lüneburger Kräuter - Kräutermischung für die Ausleitung Das Thema Ausleitung muss immer wieder angesprochen werden. Es sind nicht nur Medikamente und Umweltgifte, mit denen die Pferde belastet sind. Unausgewogenheiten im Futter, Konservierungsstoffe, Schimmel, Pilzgifte und häufig oxidierte Fette greifen Leber und Niere an. Mit Anregen der Leber und der Niere helfen wir den Pferden, diese Stoffe auszuscheiden. Wichtig sind sie vor allem im Winter, wenn die Pferde weniger schwitzen und die Nieren besonders viel leisten müssen.Die Kombination der Lüneburger Kräuter zielt ab auf die Stimulierung des Stoffwechsels und die Unterstützung der Verdauungs- und Ausscheidungsorgane, besonders der Niere. Sie vitalisiert ältere Pferde, deren Stoffwechselaktivität nachgelassen hat. Eine weitere Möglichkeit zur Aktivierung von Leber und Nieren ist, kurweise Heparlind®-Leberkräuter und Rhenalind®-Nierenkräuter von PerNaturam zu füttern. Fütterungsempfehlung: Füttern Sie ca. 50 g bis 70 g Lüneburger Kräutermischung täglich pro Pferd, am besten angefeuchtet über das Futter Zusammensetzung: Birke, Brombeerblätter, Brennnessel, Anis, Ackerschachtelhalm, Beifuß, Stiefmütterchen, Ehrenpreis, Goldrute, Engelwurz, Wachholderbeeren und Erikablüten Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 12 %, Rohfette 5,6 %, Rohfaser 23,8 %, Rohasche 8,9 % MineralstoffeCalcium 1,21 %, Phosphor 0,27 %, Natrium 0,07 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
PerNaturam - Ostpreußen-Kräuter - Förderung der Darmflora
PerNaturam - Ostpreußen-Kräuter - Fördert die Eiweißverdauung Diese Mischung ist für die Pferde unentbehrlich, die mit sehr eiweiß- und fruktanreichen Gräsern gefüttert werden. Solche Pferde neigen ständig zu Verdauungsstörungen und leiden häufig an Durchfall, Kotwasser, Koliken und Hufrehe. Das frische Gras im Frühling ist für den Darm eine gefährliche Belastung. Dasselbe gilt auch für Heu von artenarmen Wiesen, dem Hauptfutter im Winter. Am geblähten Bauch erkennt man, wie sehr die Darmflora gestört ist. Bei Pferden, die sich nach rechts schlecht biegen, liegt das häufig am gestörten bzw. gereizten Blinddarm. Dort lassen sie sich auch nur ungern anfassen und putzen. Ostpreußen-Kräuter bieten die richtige Hilfe. Die bitterwürzigen Kräuter fördern die Darmflora und helfen, energie- und eiweißreiches Gras und Heu besser zu verdauen. Sie fördern die Sekretion der Verdauungssäfte und regen die Bauchspeicheldrüse an. Dadurch kann sich die Darmflora erneuern, der Blinddarm wird entlastet.  Fütterungsempfehlung: Füttern Sie ca. 50 g bis 70 g Ostpreußen-Kräuter täglich pro Pferd, am besten angefeuchtet über das Futter Zusammensetzung: Kümmel, Mädesüß, Schafgarbe, Buchweizen, Wasserdost, Pastinake, Quecke, Heidelbeerblätter, Taubnessel, Labkraut, Fenchel, Knöterich und Koriander Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 11,2 %, Rohfette 7,6 %, Rohfaser 28,4 %, Rohasche 5,9 %MineralstoffeCalcium 0,75 %, Phosphor 0,31 %, Natrium 0,03 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
Neu
PerNaturam - OxyProtekt - Pflanzliche Antioxidantien
PerNaturam – Resin forte - Pflanzliche Antioxidantien neutralisieren Freie RadikaleFreie Radikale sind an allen entzündlichen Prozessen beteiligt. Antioxidantien schützen die Zellen, reduzieren Stress und stärken das Immunsystem.FütterungshinweiseMischen Sie, je nach Größe des Pferdes oder Problemlage, täglich OxyProtekt unter das Futter.Körpergewicht PferdTagesmengebis 400 kg10 gvon 500 kg - 600 kg25 gab 700 kg40 g1 Messlöffel = 10 gZusammensetzungBestandteile aus Traubenkernen, Hagebutten und Apfel, Sonnenblumen- Lecithin (GVO-frei), Spirulina, Neembaum, Bischofskümmel, Bierhefe, aufgeschlossene Seealgen, MSM (organisch gebundener Schwefel), Paradiesnussmehl, Japanischer Schnurbaum. Mit den natürlichen Inhaltsstoffen Cholin, Biotin, Betain, OPC, Selen, Vitamin K, Vitamine des B-Komplexes und Folsäure.InhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohprotein 15,9 %, Rohfett 12 %, Rohfaser 11,2 %, Rohasche 12,4 %Mineralstoffe:Calcium 0,9 %, Phosphor 0,54 %, Natrium 0,74 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (71,00 €* / 1 Kilogramm)

Ab 35,50 €*
Neu
PerNaturam - Resin forte - Weihrauch und Myrrhe für Gelenke und Stoffwechsel
PerNaturam – Resin forte - Orientalische Kostbarkeit aus Weihrauch und MyrrheTraditionell werden Weihrauch und Myrrhe ergänzend bei Gelenkproblemen und zur Stoffwechselunterstützung gegeben. Pflegt die Darmschleimhäute und fördert die gesunde Darmflora.FütterungshinweiseGeben Sie Resin forte täglich zum Futter dazu, mindestens über einen Zeitraum von vier Wochen.Körpergewicht PferdTagesmengebis 400 kg5 gvon 500 kg - 600 kg10 gab 700 kg20 g1 Messlöffel = 10 gZusammensetzungWeihrauch (Boswellia serrata) und Myrrhe-Harz.InhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohprotein 4,4 %, Rohfette 26,6 %, Rohfaser 9 %, Rohasche 24,7 %, Boswelliasäuregehalt 40 %Mineralstoffe:Calcium 0,77 %, Phosphor 0,01% , Na 0,02 %

Inhalt: 0.25 Kilogramm (154,80 €* / 1 Kilogramm)

38,70 €*
PerNaturam - Schwäbische Alb-Mischung - Zur Aktivierung des Immunsystems
PerNaturam - Schäbische Alb-Mischung - Aromatischer Kräuter-Mix - Zur Stärkung der Bronchien und des Immunsystems Die Wiesenpflanzen der Alb müssen im Sommer mit Hitze und Trockenheit, im Winter oft mit extremer Kälte fertig werden. Die Schwäbische Alb-Mischung enthält die typischen robusten Pflanzen der Kalkmagerrasen und der Wacholderheiden. Viele südliche Pferderassen sind von Ihrer Herkunft her ähnliche Böden und Kräutermischungen gewöhnt. Für sie ist die Schwäbische Alb-Mischung die artgerechte Ergänzung. Die Kombination der Kräuter gleicht ernährungsbedingte Störungen des Stoffwechsels aus und hilft, das körpereigene Immunsystem, besonders im Bronchialbereich, zu aktivieren. Die aromareiche Mischung wirkt besonders positiv auf die Schleimhäute, insbesondere die der Atemwege, und sie aktiviert das Immunsystem. Die Schwäbische Alb-Mischung sollte bei unbestimmtem, trockenem Husten und stauballergischen Reaktionen sowie zur Rekonvaleszenz eingesetzt werden.  Fütterungsempfehlung: Je nach Größe des Pferdes 50 bis 70 g (eine Handvoll angefeuchtet zum Futter) 4 bis 6 Wochen lang oder im wöchentlichen Wechsel mit anderen Mischungen. Als breit angelegte Mischung eignet sie sich besonders für die Übergangszeiten Herbst-Winter und Winter-Frühling Zusammensetzung: Salbei, Johanniskraut, Weißdorn, Quendel, Origanum, Odermennig, Frauenmantel, Wegwarte, Ehrenpreis, Wacholder, Tausendgüldenkraut, Minze, Kamille und Schlehenblüten Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 9,7 %, Rohfette 4,3 %, Rohfaser 23 %, Rohasche 7,2 % MineralstoffeCalcium 1,23 %, Phosphor 0,23 %, Natrium 0,03 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
Neu
PerNaturam - Süßholzwurzel - Für Bronchien, Magen und Darm
PerNaturam - Süßholzwurzel - Für Bronchien, Magen und DarmDie Süßholzwurzel ist ein wirkungsvolles Antioxidanz, das zur Beruhigung von Schleimhäuten im Verdauungs- und Atemwegsbereich eingesetzt wird. Es enthält mehr als 40 verschiedene Flavonoide.Süßholzwurzel beruhigt die Magen- und Darmschleimhäute, aber auch angegriffene Bronchien. Nachgewiesen wurde eine antibakterielle und antimycotische Wirkung. Klinisch belegt ist auch eine entzündungshemmende und krampflösende Wirkung. Bei Magen- und Darmproblemen, insbesondere bei Magengeschwüren, verstärken Sie die Wirkung mit Anis- Kümmel-Fenchel.FütterungshinweiseMischen Sie, je nach Größe des Pferdes, täglich 1 bis 3 gehäufte Esslöffel Süßholzwurzel von PerNaturam unter das Futter.Besser noch: Die Wurzelstücke mit Wasser und etwas Essig aufkochen und den Sud sowie die Wurzelstücke über das Heu oder ins Futter geben. Anis-Kümmel-Fenchel mit einem Sud aus Süßholz mischen.Zusammensetzung100 % Süßholzwurzel, geschnittenInhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohfaser 20,1 %Mineralstoffe:Calcium 1,14 %, Phosphor 0,05 %, Natrium 0,31 %

20,40 €*
Neu
PerNaturam - Weidenrinde & Mädesüß - Zur Unterstützung des Blutflusses
PerNaturam – Weidenrinde & Mädesüß - Fördert die Fließfähigkeit des BlutesWeidenrinde und Mädesüß enthalten natürliche Salicylate, die die Fließfähigkeit des Blutes verbessern - und damit sowohl die Versorgung der Zellen mit Nährstoffen - als auch die Ausleitung und den Abtransport von Abfallstoffen fördern.Bekanntermaßen lindern die Salicylate auch Schmerzen. Die Magenschleimhaut wird nicht belastet. Durch die verbesserte Fließfähigkeit des Blutes werden die bisher schlecht durchbluteten Bereiche besser versorgt, der Zellstoffwechsel wird verbessert.FütterungshinweiseMischen Sie, je nach Größe des Pferdes, täglich 1 bis 3 gehäufte Esslöffel Weidenrinde & Mädesüß unter das Futter.Nicht für tragende Stuten geeignet.Zusammensetzung50 % Weidenrinde, geschnitten50 % Mädesüß, geschnittenInhaltsstoffeAnalytische Bestandteile und Gehalte:Rohprotein 6,3 %, Rohfett 1,9 %, Rohfaser 31,8 %, Rohasche 5,6 %Mineralstoffe:Calcium 1,29 %, Phosphor 0,12 %, Natrium 0,01 %

Ab 19,90 €*

Kunden kauften auch

PerNaturam - Amara Bitterkräuter - Zur besseren Produktion der Verdauungssäfte
PerNaturam - Amara Bitterkräuter - Zur Stabilisierung der Darmflora Bitterkräuter gehören selbstverständlich zum täglichen Futter der Pferde. So war es jedenfalls früher. Pferde fressen sie gerne in kleinen Mengen. Heute aber fehlen sie auf den meisten Wiesen. Viele Pferde bekommen heute nicht ein einziges dieser Bitterkräuter angeboten mit der Folge von Schleimhautentzündungen, Imbalancen der Darmflora, Koliken, Kotwasser und Durchfall.Bitterkräuter regen die Produktion der Verdauungssäfte an, ohne die eine gute Verdauung unmöglich ist. Neben der Anregung der Verdauungssekrete stabilisieren die Bitterkräuter die erwünschte Darmflora. Das ist die wichtigste Voraussetzung für die Verwertung der Futter und die Produktion lebenswichtiger Vitamine, wie B6, B12 und K. Fütterungsempfehlung: Füttern Sie täglich 50 bis 70 g Amara Bitterkräuter. Bei Kotwasser und Durchfall kombinieren Sie mit Adstringa Gerbstoffkräutern, evtl. Terrasan-Tonerde und EquiGaron oder Peloid-Pellets Zusammensetzung: Wermut, Rosmarin, Beifuss, Engelwurz, Tausendgüldenkraut, Kalmus, Löwenzahnwurzeln, Fieberklee, Blutwurz Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 8 %, Rohfette 4,5 %, Rohfaser 22,2 %, Rohasche 5,8 % MineralstoffeCalcium 0,67 %, Phosphor 0,23 %, Natrium 0,11 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
Pferdgerecht - Futter Natur - Eiweiß- und stärkearmes natürliches Futter für Pferde
Futter Natur - die Natur gibt die Antwort!  Die natürliche Nahrung des Pferdes besteht in erster Linie aus Rohfaser! Gutes Heu, von artenreichen Flächen ist daher auch heute die Basis der Pferdeernährung! Zudem waren unsere europäischen Urpferde Blatt-, Knospen, Knollen– und Früchtefresser, dies wurde durch versteinerte Mageninhalte nachgewiesen. Die Pferde bedienten sich an allerhand Bäumen, Sträuchern und Bodendeckern, gruben Wurzeln und Knollengewächse aus, fanden hier und da ein paar Samen und viele unterschiedliche Gräser, Blumen und natürlich eine große Anzahl Kräuter. Und weil das Lauf- und Herdentier Pferd vorallem auch ein Dauerfresser ist, sollte ihm artgerechtes Heu 24 Stunden, Sommer wie Winter, zur Verfügung stehen, büschel- und nicht bergeweise, also am Besten aus Netzen. Das einzigartige Naturprodukt Futter Natur bildet große Teile des natürlichen Nahrungsspektrums des Pferdes ab. Futter Natur mit natürlichen Zutaten beinhaltet 60 verschiedene, warmluftgetrocknete Gräserarten und Wiesenkräuter aus dem Alpenvorland sowie eine Laub- und Rindenmischung, vitaminreiche Waldbeeren, verschiedene Knollengewächse, Ringelblumenblüten und Sonnenblumenkerne. Auf die Beimischung von Getreide, Melasse, Trester, künstlichen Antioxidantien, Aromen, Lock- und Farbstoffen, Konservierungsmitteln oder Vitalstoffen aus dem Labor wird in Futter Natur explizit verzichtet!  Einsatzbereiche: für alle Pferde geeignet für eine naturnahe und artgerechte Pferdefütterung als vitalstoffreiche Ergänzung zum Krippenfutter für stoffwechselkranke oder -empfindliche Pferde zur stärke- und zuckerreduzierten Ernährung für verdauungsempfindliche Pferde  Zusammensetzung:  Wiesengräser u.- kräuter* (Wiesenlieschras, Wiesenfuchsschwanz, Spitzwegerich, Schafschwingel, Wiesenrispe, Kammgras, Gemeine Schafgarbe, Wiesenkümmel, Wilde Möhre, Wiesenkerbel, Wolliges Honiggras, Weidewegerich, Echtes Labkraut, Großer Wiesenknopf, Gänsefingerkraut, Wiesensalbei, Rotes Straußgras, Knaulgras, Rotschwingel, u.v.m.), Sonnenblumenkerne, Karotte, Rote Bete, Pastinake, Petersilie, Hagebutte ganz, Ringelblumenblüten mit Kelch, Selleriewurzel, Birkenblätter u.- rinde, Walnussblätter, Erikakraut, Himbeerblätter, Lein- und Leindotteröl * organische Düngung / schonend warmluftgetrocknet Inhaltsstoffe:  Analytische Bestandteile: Rohprotein 9,1%, verd. Rohprotein 5,1%, praec. verd. Rohprotein 5,1%, Rohfaser 25,2%, Rohfett 3,6%, Rohasche 7,7%, Stärke 2,3%, Zucker 9,9%, Fruktan 6,1%, Calcium 0,52%, Phosphor 0,26%, Natrium 0,03%, Magnesium 0,21%, Kalium 1,49%, Schwefel 1,5%, Selen <0,04 mg/kg, Lysin 0,39%, Methionin 0,14%, Cystin 0,11%, Threonin 0,35%, Valin 0,48%, Histidin 0,15%, Kupfer 6,8 mg/kg, Eisen 817 mg/kg, Mangan 100 mg/kg, Zink 32 mg/kg, verdauliche Energie (nach GfE 2003) 7,44 MJ/kg, umsetzbare Energie (nach GfE 2014) 7,5 MJ/kg Die analysierten Werte sind nativen Ursprungs. Auch der analysierte Wert "Zucker" ist rein nativ enthalten. Es wurde kein künstlicher Zucker zugesetzt. Natürliche Pflanzenbestandteile/Biosubstanzen Beta-Carotin/ß-Carotin (Provitamin A), Pektin, Cholin, Cumarine, Schwefel, Jod, Fluor, Silizium, Molybdän, essentielle Fettsäuren Omega-3, Omega-6 und Omega-9, Vitamine A (Retinol), B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin), B5 (Pantothensäure),B6 (Pyridoxin), B7 (Biotin), B9 (Folsäure) B12 (Cobalamin), C (Ascorbinsäure), D (Calciferol), E (Tocopherol), K (Phyllochinon), wertvolle Aminosäuren wie Asparagin, Tyrosin, Glutamin, Betain, Methionin, Lysin, ätherische Öle, Gerbstoffe, Bitterstoffe, (Bio-)Flavonoide u.a. Rutin, Glykoside, Appiin, Chlorophyl, Inosit, u.v.m.  Zusatzstoffe je KG:  KEINE Auf Zusatzstoffe, Farb-, Aroma- und Lockstoffe, synthetische Binde- und Konservierungsmittel und jegliche Chemie wurde aus Prinzip verzichtet!  100% Naturprodukt:  Reine Naturprodukte, wie Futter Natur unterliegen den üblichen biologischen Schwankungen. Dies betrifft auch die analytischen Werte.  Fütterungsempfehlung:  Füttern Sie Futter Natur je nach Typ, Jahreszeit, Haltung und Leistung: Ponys ca.  0,5 - 1,5 kg pro Tag Pferde ca. 1,0 - 2,5 kg pro Tag Jede Futterumstellung sollte schonend vorgenommen werden, damit sich die Darmbakterien umstellen können. Steigern Sie pro Tag händchenweise die Zugabe von Futter Natur und reduzieren Sie das bisherige Futter entsprechend auf die gleiche Weise. Futter Natur kann, muss aber nicht angefeuchtet werden. Sie können es auch als Mash mit warmem Wasser übergießen. Unsere Fütterungsempfehlung geht grundsätzlich von einem Raufutteranteil (Heu) von 1,5 kg je 100kg Körpergewicht pro Tag aus. Am Besten ist es, wenn dem Pferd 24 Stunden artgerechtes, gutes Heu aus Netzen oder Sparraufen zur Verfügung steht, denn das Pferd ist ein Dauerfresser! Heu kann nichts ersetzen! Auch 'Futter Natur' kann und soll Heu nicht ersetzen! Ein Salzleckstein, am Besten ein Natursalzstein, sollte für das Pferd immer erreichbar sein.    

Inhalt: 15 Kilogramm (2,19 €* / 1 Kilogramm)

Ab 32,90 €*
PerNaturam - Adstringa Gerbstoffkräuter - Zur Abdichtung der Darmschleimhaut
PerNaturam - Adstringa Gerbstoffkräuter - Hilft bei Verdauungsproblemen Schwere Verdauungsprobleme treten bei Pferden immer häufiger auf. Vor allem an Kotwasser leiden heute viele Pferde. Kotwasser weist auf eine durchlässige Darmschleimhaut hin und auf eine mangelhafte Resorption des Darmwassers. Immer ist bei Auftreten dieses Problems die Darmflora erheblich gestört - häufig durch Fruktane, Pilze und Pilzgifte (Endophyten) - und infolge dessen die gesamte Verdauung.Die in den adstringierenden Kräutern enthaltenen Gerbstoffe dichten die Darmschleimhaut ab. Kombiniert wird Adstringa mit Amara-Bitterkräutern und, je nach Schwere des Problems, mit Terrasan und EquiGaron oder auch den Peloid-Pellets von PerNaturam. Fütterungsempfehlung: Füttern Sie für ein 600 kg schweres Pferd 50 bis 70 g Adstringa Gerbstoffkräuter über 5 bis 7 Tage. Danach geben Sie Amara Bitterkräuter drei bis 4 Wochen lang. Sinnvoll - und oft auch nötig - ist es, zusätzlich EquiGaron und/oder Terrasan (Grüne Tonerde) bzw. Peloid-Pellets von PerNaturam zwei Wochen lang zuzufüttern. Dann ist das Problem meist behoben. Die Darmschleimhaut hat sich normalisiert und die erwünschten Darmbakterien haben sich angesiedelt und vermehrt Zusammensetzung: Brombeerblätter, Schafgarbe, Eichenrinde, Vogelknöterich, Origanum, Gänsefingerkraut, Weißer Andorn, Ringelblume (Calendula) Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 9,5 %, Rohfette 3 %, Rohfaser 28 %, Rohasche 8,6 % MineralstoffeCalcium 1,58 %, Phosphor 0,19 %, Natrium 0,06%

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
HBD-Agrar - HBD's® EquiDietic - mit Reisfuttermehl
HBD's® EquiDietic - mit Reisfuttermehl - Ergänzungsfuttermittel für Schleimhautschutz im Magen und Darm Die Innovation. Frei von jeglichen Zuckerzusätzen, frei von Getreide, frei von Kräutern und frei von synthetischen Zusätzen. Beschreibung: HBD's® EquiDietic ist ein völlig neuartiges, diätetisches und leicht verdauliches Ergänzungsfuttermittel für Pferde als Schleimhautschutz im Magen und Darm. HBD's® EquiDietic ist komplett frei von zugesetzten Zuckern, getreidefrei und frei von sonstigen synthetischen Zusatzstoffen. Nur nativ sind im Grünfaseranteil geringe Mengen Zucker enthalten. HBD's® EquiDietic ist als Breifutter mit Wasser anzurühren, wirkt aber nicht abführend wie ein Mash, sondern ernährend mit hochwertigen Eiweiß- und Energieträgern in Form von Omega-3- Fettsäuren. HBD's® EquiDietic ist auch zum Auffüttern von alten und/oder mageren Pferden sehr gut geeignet. HBD's® EquiDietic beruhigt und schützt die Schleimhäute im Magen und im Darm nachhaltig, harmonisiert die Verdauung schnell und bringt zusätzliche Flüssigkeit ins Pferd. HBD® verwendet ausschließlich höchstwertige Rohstoffe für HBD's® EquiDietic. Einsatzgebiete Pferde, die zu wenig trinken Alte Pferde, die Futter zunehmend schlecht verdauen und verstoffwechseln können Pferde mit Magen- und/ oder Darmproblemen Pferde mit Stoffwechselproblemen Pferde nach Operationen Pferde in der Rekonvaleszenz Pferden mit Hufrehe Pferde mit Allergien Cushingpferde Fütterungshinweis: HBD’s® EquiDietic kann für alle Pferde, gesund oder (stoffwechsel-)krank, gefüttert werden. HBD’s® EquiDietic kann auch in größeren Mengen an stoffwechselkranke und alte Pferde verfüttert werden, da es den Verdauungstrakt nahhaltig entlastet und keinerlei Zutaten enthält, die den Stoffwechsel negativ belasten könnten. Auch für Hufrehepferde in größeren Mengen sehr gut geeignet. HBD's® EquiDietic eignet sich auch sehr gut zum Auffüttern von mageren Pferden. Empfehlenswert sind für ein 500 kg-Pferd je nach Bedarf: 1 bis 2 kg pro Tag. HBD’s® Equidietic sollte immer wie folgt gemischt werden: 2 Teile lauwarmes Wasser und 1 Teil Futter. Zusammensetzung: Grasfaser, Reisfuttermehl, Rübenfaser, Chiamehl, Leinkuchen, Leinöl, Bierhefe. Analytische Bestandteile in v. H. 13,00 % Rohprotein 11,80 % Rohöle und -fette 17,60 % Rohfaser 6,80 % Rohasche 1.60 % Calcium 0.82 % Phosphor 0.20 % Natrium 0.30 % Magnesium 1,54 % Kalium 9,20 % Stärke 8,40 % Zucker (nativ) 3,14 % Fruktane

Inhalt: 15 Kilogramm (3,07 €* / 1 Kilogramm)

45,99 €*
Versandkostenfrei in DE
Agrobs - Naturmineral - Melasse- und getreidefreie Mineralstoffversorgung
Die naturbelassene Mineralstoffversorgung. Getreide- und melassefrei. Agrobs Naturmineral ist reich an lebenswichtigen Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen und gleicht bei täglicher Fütterung schon in geringer Dosierung fütterungsbedingte Versorgungslücken aus, die durch Weidegras, Heu und Getreide entstehen. Wichtige Vitamine und Spurenelemente, wie Vitamin E und Selen zur Muskelversorgung, Bierhefe für eine gesunde Darmflora, B-Vitamine, Zink und Biotin für die Versorgung von Haut, Fell und Hufhorn sind in einer normalen Heu-Getreide-Fütterung oftmals nicht ausreichend vorhanden. Mit Agrobs Naturmineral lässt sich dieses Defizit wirksam ausgleichen und auch ein ungünstiges Calcium-Phosphor-Verhältnis bei Getreidefütterung kann durch eine natürliche Calciumquelle, wir hier Seealgenkalk, ausgeglichen werden. Auf der Basis von Pre Alpin Trockengrünfasern und ohne Zusatz von Melasse entspricht Agrobs Naturmineral den Bedürfnissen einer artgerechten Ernährung. Hochwertige Öle, wie Schwarz- kümmel-, Sonnenblumen- und Leinöl, liefern wertvolle Fettsäuren und unterstützen die Gesunderhaltung Ihres Pferdes. Agrobs Naturmineral ist für alle Pferderassen geeignet. Der niedrige Stärke- und Zuckergehalt und der bewusste Verzicht von Getreide in der Zusammensetzung lässt auch die Fütterung von Naturmineral an empfindliche Pferde zu, die z.B. Stofffwechselprobleme haben oder zu Allergien neigen.  Eigenschaften: Getreidefrei auf Basis unserer bewährten Pre Alpin Trockengrünfasern enthält alle lebenswichtigen Mineralien, Vitamine und Spurenelemente ausgewogenes Calcium:Phosphor-Verhältnis melassefrei stärke- und zuckerreduziert Zusammensetzung: Pre Alpin Trockengrünfasern, Dicalciumphosphat mineralisch, Seealgenkalk, Apfeltrester, Leinsamen, Maiskeime, Salz, Magnesiumfumarat, Magnesiumoxyd, Ölmischung (Leinsamen, Sonnenblumen, Schwarzkümmel), Erbsenprotein, Seealgenmehl, Bierhefe als Yea-Sacc 1026, Apfelsirup Inhaltsstoffe und Zusatzstoffe: Rohprotein 7,40 %, Rohfett 7,40 %, Rohfaser 9,00 %, Rohasche 45,00 %, Calcium 7,70 %, Phosphor 2,50 %, Magnesium 1,70 %, Natrium 3,80 %, Vitamin A 550.000 I.E., Cholinchlorid 280 mg, Vitamin D3 60.000 I.E., Folsäure 140 mg, Vitamin E 4.500 mg, Biotin 10.000 mcg, Vitamin B1 450 mg, Eisen Fe(II)sulfat Monohydrat E1 200 mg, Vitamin B2 500 mg, Kupfer Cu(II)sulfat Pentahydrat E4 u. Aminosäure-Cu-Chelat, Hydrat 450 mg, Vitamin B6 250 mg, Mangan Mn(II)sulfat Monohydrat E5 u. Aminosäure-Mn-Chelat, Hydrat 450 mg, Vitamin B12 1.300 mcg, Zink Zn(II)sulfat Monohydrat E6 u. Aminosäure-Zn-Chelat, Hydrat 2.400 mg, Ca-Pantothenat 600 mg, Selen organisch (inaktivierte Selenhefe) 3b8.10 10 mg, Nikotinsäure 1.200 mg, Kobalt bas. Co(II)carbonat Monohydrat E3 35 mg Fütterungsempfehlung: 10 - 15 g je 100 kg Körpergewicht und Tag

Inhalt: 3 Kilogramm (10,50 €* / 1 Kilogramm)

Ab 31,50 €*
Versandkostenfrei in DE
Scharnebecker Mühle - Goldpferd Sorgenfrei - universell einsetzbares Allroundfutter für Pferde
Scharnebecker Mühle - Goldpferd Sorgenfrei Goldpferd Sorgenfrei ist ein universell einsetzbares, stärkereduziertes und getreidefreies Allroundfutter für alle Pferde in jedem Alter.  Sorgenfrei löst die bewährte Eporena Protect Family Futterreihe ( Muscle Protect 1, Muscle Protect 2, Senior Protect, ISI Protect, Hoofe Protect und Youngster Protect) der Scharnebecker Mühle ab. Die universelle Eignung beruht auf der innovativen und patentierten Zusammensetzung, die für eine optimale Energieversorgung bei geringstmöglicher Stoffwechselbelastung des Pferdes entwickelt wurde. Diese positiven Eigenschaften entfalten sich sowohl bei gesunden Pferden, als auch bei den verschiedensten stoffwechselbedingten Beeinträchtigungen. Gutes Raufutter in Kombination mit Sorgenfrei bildet die Basis für Ihr unbeschwertes und gesundes Pferd. Eigenschaften: Getreidefreie Fütterung mit hochwertigen Rohstoffen aus bevorzugt regionalem Anbau Basierend auf wissenschaftlichen Studien führender Pferdefutterexperten Viel Energie durch hohen Fettanteil Stoffwechselentlastung durch kleine und energiereiche Futtermengen Keine genveränderten Pflanzen oder künstlichen Aroma- und Konservierungsstoffe Passendes Mineralfutter mit viel Vitamin E für eine optimale Fettverdauung Perfekt abgestimmtes Futter zur Vorbeugung und Begleitung diverser Stoffwechselerkrankungen wie z.B. Hufrehe, EMS, PSSM, Cushiing-und Tying-up Syndrom, etc. Zusammensetzung: Zuckerrübensamen, Grünmehl, Sonnenblumenkerne, Trockenschnitzel melassefrei, Apfeltrester, Sojaextraktionsschrotfutter, Bierhefe, Leinkuchen, Leinöl. Inhaltsstoffe: 21,3 % Rohfaser, 15,2 % Rohprotein, 14,8 % Fette und Öle, 5,3 % Rohasche Fütterungsempfehlung: 0,5 – 3,5 kg je Pferd und Tag + 30 g/100 kg LG Sorgenfrei Mineral Die Kraftfuttermenge variiert je nach Größe und Beanspruchung des Pferdes.

Inhalt: 20 Kilogramm (2,15 €* / 1 Kilogramm)

Ab 42,90 €*
Aegidienberger - Emulsion zur Fell- und Hautpflege bei Pferden
Aegidienberger Emulsion in funktionaler Tropfflasche 500ml Die Aegidienberger Emulsion wirkt vorbeugend gegen Juckreiz bei Pferden mit Sommerekzem und beugt Hautschäden durch Insektenbefall vor. Sie wird auf die betroffenen Stellen, wie Mähnenkamm und Schweifrübe dünn aufgetragen und kurz einmassiert. Auch bei Weidepferden ohne Sommerekzem sind oft Insektenstiche in Bauch, Gurtlage, Schlauch und Euter festzustellen. Nehmen sie auch dafür dieses wohltuende Hautöl. Die Aegidienberger Emulsion ist sehr ergiebig. Sie hält sich, lichtgeschützt und frostfrei gelagert, auch bis zur nächsten Saison. Zur Vorbeugung und Pflege bei Juckreiz sollten Sie das Hautöl zusammen mit RELAX - Mückenmilch auftragen.  Anwendung:  Wenn das Pferd vom Sommerekzem befallen ist und sich bereits ausgiebig gekratzt und gescheuert hat, ist es ratsam, vor der ersten Anwendung den Schmutz und die Milben mit einem milden Shampoo aus dem Fell heraus zu waschen. Bei Behandlung s beginn im Frühjahr, also vor Ausbruch des Ekzems, muss das Pferd nicht gewaschen werden.  Mähnenkamm und Schweifrübenansatz sowie alle befallenen Stellen mit einer dünnen Schicht RELAX- Hautöl - Aegidienberger Emulsion - einreiben oder einsprühen. Täglich mit RELAX-HAUTÖL- Aegidienberger Emulsion - behandeln.  Wenn möglich, wird das HAUTÖL abends, wenige Stunden vor Sonnenuntergang aufgetragen, zusammen mit der RELAX-MÜCKENMILCH. Idealerweise sprühen Sie Ihr Pferd vormittags noch einmal mit Mückenmilch ein. Etwa alle 4 Wochen, je nach Wetterlage, sollte das nun ölhaltige Fell gewaschen und danach das RELAX-HAUTÖL neu aufgetragen werden. Wenden Sie die Mückenmilch bei Bedarf bedenkenlos mehrmals täglich an!

Inhalt: 0.5 Liter (49,90 €* / 1 Liter)

24,95 €*
HBD-Agrar - HBD's® HeparMin® A/F- Ergänzungsfuttermittel zum Muskelaufbau und zur Entgiftung
HBD’s® Hepar Min® A/F - endogenes Muskelaufbaupräparat und Unterstützer bei der Entgiftungstherapie - als schmackhafte Variante für wählerische Pferde mit Anis und Fenchel Ein neues Konzept zum Muskelaufbau und zur Unterstützung von Entgiftungstherapien bei Pferden.  HBD’s® Hepar Min® A/F ist ein endogenes Muskelaufbaupräparat und im Vergleich zu herkömmlichen Produkten auf Aminosäurebasis ein neues Konzept. HBD’s® Hepar Min® A/F wirkt durch den hohen organischen Zinkanteil stark anregend für die gesamte enzymatische Produktion in Magen und Darm, ebenso wie für die Leber in ihrer Entgiftungsfunktion. Die Blutbildung wird ebenfalls positiv beeinflusst. Der hohe Anteil an B-Vitaminen unterstützt zusätzlich diese Stoffwechselvorgänge optimal. Es kommt zu einer deutlichen Leberentlastung durch die gesteigerte Entgiftungsleistung im gesamten Stoffwechsel, so dass hier mehr Kapazitäten für Glycogenaufbau und Glycogenspeicherung frei werden. Dies führt, bei sachgerechtem Training des Pferdes, zu einem, auch nach Absetzen von HBD’s® Hepar Min® A/F, nachhaltigem Muskelwachstum.  Einsatzgebiete: Nachhaltiger, auch nach Absetzen von HBD’s® Hepar Min® A/F, fortbestehender Muskelaufbau Entgiftung von Pferden Bei Hufrehe auch bereits im Akutstadium parallel zu den tierärztlichen Maßnahmen als Entgiftungsmittel einsetzbar Als Zink- / B-Vitaminergänzung für KPU-Pferde Zur Leistungsabsicherung für das (Hoch-)Leistungspferd im Training Bei Pferden mit Darmproblemen. Diese produzieren durch die gestörte Darmflora zu wenige B-Vitamine. Diese können durch HBD’s® Hepar Min® A/F sinnvoll ergänzt werden. Bei Pferden mit schlechtem Hufwachstum, Hufproblemen. Hier sollte die Gabe außerdem um ein gutes Komplettmineralfutter, wie z.B. HBD’s® Horse Mineral ergänzt werden. Bei Pferden mit (chronischem) Zinkmangel. Zusammensetzung: Biertreber, Leinextraktionsschrot, Bierhefe, Anis, Fenchel Analytische Bestandteile: Rohprotein 28,8; Rohfett 4,7; Rohfaser 6,7 ; Rohasche 19,2 Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Vitamin B1 als Thiaminmononitrat (3a821) 5.000 mg, Vitamin B6 als Pyridoxinhydrochlorid (3a831) 5.000 mg, Vitamin B12 als Cyanocobalamin 125.000 μg, Folsäure (3a316) 1.000 mg, Niacin als Nicotinamid (3a315) 2.000 mg, Pantothensäure als Calcium-D-Pantothenat (3a841) 5.000 mg, gecoatetes Cobalt(II)-Carbonat-Granulat (3b304) 30 mg, Zink in Aminosäure-Zinkchelat, Hydrat (E6) 12.500 mg Fütterungshinweis: Zur Entgiftung und zum Muskelaufbau ca. 3 Monate kurmäßig HBD’s® HeparMin® oder HBD’s® HeparMin® A/F (mit Anis und Fenchel), 5-10 g je 100 kg Körpergewicht pro Tag Bei Hufproblemen empfehlen wir eine Kur von 6 Monaten, 10 g je 100 kg Körpergewicht pro Tag Bei Leistungspferden als Dauerfütterung 5 g je 100 kg Körpergewicht pro Tag Bitte getrennt von anderen Mineralstoffen oder Mineralfuttermitteln füttern, da sonst die Wirkung negativ beeinflusst werden kann. Wir empfehlen die Zugabe bei der Abendfütterung. Achtung: HBD’s® Hepar Min® A/F enthält ADMR-relevante Substanzen (Anis und Fenchel). Bitte bei Turnierpferden eine Karenzzeit beachten. Spätestens 48 Stunden vor Turnierstart absetzen. Für Rennpferde gilt immer die Nulllösung vor dem Rennen.

Inhalt: 2 Kilogramm (52,00 €* / 1 Kilogramm)

103,99 €*
Nösenberger - Flohsamenschalen - Ideal zur Darmsanierung
Flohsamenschalen Flohsamenschalen beeinflussen auf natürliche und positive Weise die Darmtätigkeit. Es ist außerordentlich wichtig, beim Pferd auf ein gesundes Magen-Darm-System zu achten. Indische Flohsamenschalen von Nösenberger sind ideal zur Darmsanierung, vor allem bei Verdacht auf Sandeinlagerungen. Anwendungsdauer: Einfach trocken unter das tägliche Kraftfutter mischen. Wenn Sie das Produkt pur verfüttern wollen, sollten Sie es vorher in reichlich Wasser anrühren und ein paar Minuten ziehen lassen. Bei Akzeptanzproblemen mit Apfelsaft oder Malzbier „verfeinern“. Fütterungsempfehlung: Großpferd: 50 g/Tag.Kleinpferd: 30 g/Tag. Information: Einzelfuttermittel für TiereHaltbarkeit: 3 Jahre Zusammensetzung: Reine Flohsamenschalen (enthalten: hochwertige Schleimstoffe und Quellstoffe)

Inhalt: 1.5 Kilogramm (22,60 €* / 1 Kilogramm)

33,90 €*

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

PerNaturam - Schwäbische Alb-Mischung - Zur Aktivierung des Immunsystems
PerNaturam - Schäbische Alb-Mischung - Aromatischer Kräuter-Mix - Zur Stärkung der Bronchien und des Immunsystems Die Wiesenpflanzen der Alb müssen im Sommer mit Hitze und Trockenheit, im Winter oft mit extremer Kälte fertig werden. Die Schwäbische Alb-Mischung enthält die typischen robusten Pflanzen der Kalkmagerrasen und der Wacholderheiden. Viele südliche Pferderassen sind von Ihrer Herkunft her ähnliche Böden und Kräutermischungen gewöhnt. Für sie ist die Schwäbische Alb-Mischung die artgerechte Ergänzung. Die Kombination der Kräuter gleicht ernährungsbedingte Störungen des Stoffwechsels aus und hilft, das körpereigene Immunsystem, besonders im Bronchialbereich, zu aktivieren. Die aromareiche Mischung wirkt besonders positiv auf die Schleimhäute, insbesondere die der Atemwege, und sie aktiviert das Immunsystem. Die Schwäbische Alb-Mischung sollte bei unbestimmtem, trockenem Husten und stauballergischen Reaktionen sowie zur Rekonvaleszenz eingesetzt werden.  Fütterungsempfehlung: Je nach Größe des Pferdes 50 bis 70 g (eine Handvoll angefeuchtet zum Futter) 4 bis 6 Wochen lang oder im wöchentlichen Wechsel mit anderen Mischungen. Als breit angelegte Mischung eignet sie sich besonders für die Übergangszeiten Herbst-Winter und Winter-Frühling Zusammensetzung: Salbei, Johanniskraut, Weißdorn, Quendel, Origanum, Odermennig, Frauenmantel, Wegwarte, Ehrenpreis, Wacholder, Tausendgüldenkraut, Minze, Kamille und Schlehenblüten Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 9,7 %, Rohfette 4,3 %, Rohfaser 23 %, Rohasche 7,2 % MineralstoffeCalcium 1,23 %, Phosphor 0,23 %, Natrium 0,03 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (31,80 €* / 1 Kilogramm)

Ab 15,90 €*
PerNaturam - EquiGaron - Natürliches Mittel zur Darmentlastung
PerNaturam - EquiGaron - Bindet Bakterien und Gifte im Darm. Die Schalen verschiedener Früchte enthalten so genannte Galakturonsäuren, aus denen das EquiGaron besteht. Die Moleküle dieser Galakturonsäuren bieten an ihren Enden Andockstellen für Bakterien, die sich dort anhängen und sich nun nicht mehr an der Schleimhaut festsetzen können. Zudem vernetzen sich die Galakturonsäuren zu dichten Geflechten, in denen Wasser und Giftstoffe gebunden und so ausgeschieden werden.EquiGaron ist ein wunderbares natürliches Mittel, um den Darm zu entlasten, ganz besonders bei Kotwasser, Blähungen und Anzeichen von Koliken. Fütterungsempfehlung: Geben Sie - je nach Größe des Pferdes - täglich drei bis fünf Messbecher EquiGaron für mehrere Tage hintereinander ins Futter. Maximale Tagesdosis sind 8 MB Zusammensetzung: Pektine (Galakturonsäuren) aus Apfelschalen Inhaltsstoffe: Analytische Bestandteile und GehalteRohprotein 1,1 %, Rohfette 0,7 %, Rohfaser 1 %, Rohasche 2,7 % MineralstoffeCalcium 0,36 %, Phosphor 0,03 %, Natrium 0,4 %

Inhalt: 0.5 Kilogramm (47,80 €* / 1 Kilogramm)

23,90 €*